1023901

Einstieg in Mac-OS X 10.6 Snow Leopard

03.09.2009 | 12:58 Uhr |

Mac-OS X 10.6 bietet viele interessante neue Funktionen. Die Oberfläche ist schneller und mit Verbesserungen an Dock, Exposé und Übersicht auch noch komfortabler geworden. Unser Überblick zeigt alle wichtigen Änderungen.

Die neue Macwelt - Macwelt 10/09
Vergrößern Die neue Macwelt - Macwelt 10/09

Der Name des neuen Systems ist gut gewählt. Snow Leopard klingt nicht nur so ähnlich wie der Vorgänger, sondern ist es auch. Und das ist gar nicht negativ gemeint. Es gibt keine gravierenden Änderungen in der Benutzerführung, so dass man sich als ehemaliger Leopard-Nutzer sofort zurechtfindet. Beim ersten Blick auf ein frisch installiertes Mac-OS X 10.6, wird man zunächst das Gefühl nicht los, dass sich eigentlich nichts verändert hat. Bei der Arbeit merkt man dann aber schnell, wie viel Arbeit in Mac-OS X 10.6 steckt, und dass das neue System deutlich mehr als nur ein etwas aufgehübschtes 10.5.x-Update ist.

Snow Leopard ist eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers. Apple hat praktisch an allen Ecken und Enden des Systems geschraubt. Bekannte Funktionen, zum Beispiel die Übersicht, Stapel oder die Exposé-Funktion wurden verbessert.

Zum Einstieg stellen wie Ihnen hier die wichtigsten Neuerungen vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023901