989402

Suchen beim Öffnen und Sichern

20.03.2008 | 16:28 Uhr |

Mac-Programme helfen schon bei der Eingabe im Öffnen-Dialog bei der Suche nach Dateien.

Icon_macosx
Vergrößern Icon_macosx

Suchbegriff eingeben

Ruft man "Öffnen" in einer Anwendung auf, gibt es im Fenster auch ein Eingabefeld für einen Suchbegriff. Sobald man hier etwas eintippt, sucht der Mac standardmäßig im Benutzerordner nach Dateien, in deren Namen oder Inhalt der Suchbegriff vorkommt. Manche Programme wie die Vorschau zeigen dabei sogar nur passende Dokumentformate an. Markiert man ein Element, wird unten der Pfad zur Datei eingeblendet.

Suche einschränken

Wie beim Suchfenster kann man die Suche über die eingeblendete Leiste auf den Rechner oder den Benutzerordner einschränken. War zuvor in der Seitenleiste ein Verzeichnis markiert, erscheint auch dieses zur Auswahl. Per Klick auf das Plussymbol blendet man wie beim Suchfenster weitere Bedingungen ein und kann so die Liste der angezeigten Dateien schnell übersichtlicher machen. Per Klick auf "Sichern" lässt sich auch diese Suchabfrage sichern und der Seitenleiste hinzufügen.

Beim Sichern suchen

Sichert man ein Dokument und gibt in das Eingabefeld einen Suchbegriff ein, sucht das System ausschließlich nach Ordnern. Über die eingeblendete Leiste legt man fest, ob auf dem gesamten Rechner, nur im Benutzerordner oder im Ordner "Dokumente" gesucht wird. Über das Plussymbol legt man weitere Suchkriterien fest, um die Suche einzuschränken, und kann auch diese Suchabfrage sichern sowie der Seitenleiste hinzufügen.

Info Über das Netz suchen

Sind im Netz Macs per Filesharing freigegeben, kann man auch auf diesen Rechnern suchen. Dazu ruft man mit Befehlstaste-F das Suchfenster auf, klickt links einen Rechner unter "Freigaben" an, meldet sich an und tippt den Suchbegriff ein. Anschließend markiert man "Freigaben" oder den Namen des freigegebenen Ordners oben im Fenster bei "Durchsuchen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
989402