989388

Programmfenster verwalten

01.03.2008 | 16:22 Uhr |

Zwischen Fenstern und Programmen wechseln

Icon_macosx
Vergrößern Icon_macosx

Fenster ausblenden

Mit Befehlstaste-M oder per Klick auf den mittleren (gelben) Knopf mit dem Minussymbol in der Titelleiste blendet man ein Fenster vorübergehend aus, ohne es zu schließen. Es verschwindet dann im Dock und wird im rechten Teil als Symbol dargestellt. Mit einem Mausklick auf das Symbol blendet man es wieder ein.

Programme ausblenden

Um eine Anwendung mit allen geöffneten Fenstern auszublenden, nimmt man Befehlstaste-H oder den Ausblenden-Befehl im Programmmenü. Es erscheint dann kein Symbol im Dock. Nimmt man Befehl-Wahl-H oder den Menübefehl "Andere ausblenden", blendet das System alle anderen Programme außer der aktiven Anwendung aus. Zum Einblenden klickt man auf das Programmsymbol im Dock, aktiviert die Anwendung mit Befehl-Tabulatortaste oder ruft "Alle einblenden" im Programmmenü der aktiven Anwendung auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989388