1037709

X11

20.07.2010 | 11:55 Uhr |

Im Ordner "Programme > Dienstprogramme" finden sich allerlei nützliche Programme.

Das Dienstprogramm startet den X11-Server (X11R7.2 von X.org) für Unix-Programme mit grafischer Oberfläche. Es verwaltet alle darauf laufenden Programme. Außerdem übernimmt es die Simulation der Unix-üblichen Dreitastenmaus und deaktiviert optional bestimmte Tastaturbefehle, die in Konflikt mit den Unix-Applikationen geraten können. Die X11-Fenster lassen sich im Finder anzeigen, können aber auch auf einem separaten Desktop erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037709