1777057

iPhone: Zubehör und Apps für den Ausflug

28.06.2013 | 14:14 Uhr |

Ob für Survival-Trips oder ausgedehnte Wanderungen, wir stellen Ausrüstung für den Outdoor-Einsatz vor, die das iPhone zum perfekten Begleiter macht.

Mit der richtigen Ausrüstung kann das iPhone abseits der Straße nützliche Dienste leisten. Apps helfen unterwegs bei der Orientierung, protokollieren die Strecke oder liefern andere nützliche Informationen. Hinzu kommt das passende Zubehör, um das iPhone im Outdoor-Einsatz effektiv zu schützen und die Funktion auf ausgedehnten Touren durch Wald und Flur sicherzustellen. Im Folgenden beschäftigen wir uns damit, was man dabeihaben sollte, wenn man mit dem iPhone zu Fuß abseits gepflasterter Straßen unterwegs ist, zum Beispiel beim Wandern, Spazierengehen, Walking oder leichtem Jogging. Mit etwas Vorbereitung hilft das iPhone hierbei zuverlässig weiter.

Viele der folgenden Tipps für Apps und Zubehör lassen sich zwar auch auf mehr leistungsorientierte Aktivitäten übertragen, aber Sportler haben in der Regel noch zusätzliche Ansprüche, wie Pulsmesser oder langfristige Trainingskontrolle, die wir hier nicht berücksichtigen.

Sicher verpackt

Am Anfang steht die richtige Hülle für das iPhone. Ein Wetterschutz ist oft erst die Voraussetzung dafür, dass man das iPhone unterwegs überhaupt aus der Tasche holen und nutzen kann. Dabei kommt esnatürlich darauf an, an welche Art von Aktivität Sie denken. Reicht ein einfacher Staub- und Spritzwasserschutz, um das iPhone gelegentlich aus der Jackentasche holen zu können, oder muss es auch in strömendem Regen ständig im Blick sein und bedienbar bleiben?

Hinzu kommt der mechanische Schutz, falls das iPhone runterfällt oder man selbst stürzt. Sonst ist der Touchscreen schnell hinüber. Wir haben exemplarisch drei empfehlenswerte Hüllen für das iPhone 5 ausgewählt, an denen wir zeigen, worauf es ankommt. Alle drei sind übrigens auch in Versionen für das iPhone 4/4S erhältlich.

Hüllen für harte Kerle

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777057