1045203

Hardware Check für iPhone 4

24.01.2011 | 12:33 Uhr |

Wer ein iPhone 4 gebraucht kauft oder ein Ersatzgerät erhält, sollte die Hardware gründlich prüfen. Wir sagen, worauf Sie dabei achten müssen.

Die Anschaffung eines iPhone geht ins Geld, ganz gleich ob man ein Modell mit Vertrag oder ohne SIM-Lock erwirbt. Auch diverse Online-Plattformen bieten das aktuelle iPhone gebraucht oder neu zum Kauf an, ebenso wie der lokale Kleinanzeigenmarkt. Das iPhone 4 ist vollgestopft mit Hardwarebauteilen, die die Funktionalität des Smartphones erst möglich machen. Egal ob man ein gebrauchtes Gerät erwirbt oder ein Ersatzgerät aus einem Garantiefall bekommt, mit einer gründlichen Prüfung der Hardware lässt sich sicherstellen, dass das iPhone 4 auch all die Funktionen bietet, die Apple verspricht.

Wir haben in diesem Workshop die wichtigsten Prüfkriterien zusammengestellt. Damit kann man die wesentlichen Funktionen und Hardwarebauteile testen, natürlich nicht alle. Auch lassen sich nicht immer sämtliche Tests durchführen.

Sichtprüfung und erster Funktionscheck

Display und Rahmen auf Kratzer prüfen, Schaltercheck, SIM

Home-Button und Ein-/Ausschalter sind auf Ermüdungserscheinungen zu untersuchen.
Vergrößern Home-Button und Ein-/Ausschalter sind auf Ermüdungserscheinungen zu untersuchen.

Ob Gebraucht- oder Neukauf eines iPhone 4: Der erste Check ist immer eine Sichtprüfung des Geräts. Das aktuelle Modell besteht außen aus zwei Glaskörpern, die vom Antennenband aus Stahl umfasst werden. Beide Glaskörper, das heißt Vorder- und Rückseite des iPhone, müssen nahtlos mit dem Stahlband verbunden sein. Mithilfe einer kleinen Taschenlampe oder einer anderen Hintergrundbeleuchtung lässt sich einfach feststellen, ob die Bauteile perfekt miteinander verbunden sind. Schimmert Licht durch "Ritzen", sollten Sie die Finger sofort von dem Gerät lassen. Das soll nicht sein, denn auf diese Weise dringen Feuchtigkeit und Staub ein. Ist die Verarbeitung nicht nahtlos, kommt es zudem leichter zu Bruch, wenn das iPhone einmal aus der Tasche auf den Fußboden saust. Bei gebrauchten iPhones sollten Sie das Display zudem schräg gegen eine Lichtquelle halten, um auch kleinste Kratzer auf dem Display erkennen zu können. Kratzer beeinträchtigen zwar die Funktionalität nicht, sind aber eher Geschmackssache und ein Fall für einen Preisnachlass.

Stummschalter und Vibrationsmotor lassen sich einfach testen
Vergrößern Stummschalter und Vibrationsmotor lassen sich einfach testen

Der Ein-/Ausschalter und der Home-Button am iPhone sind die am häufigsten genutzten beweglichen Elemente. Sie sind im nächsten Schritt zu prüfen, da ein späterer Ersatz recht teuer ist. Beide Bedienelemente sollten beim Drücken einen leichten Widerstand bieten, aber nicht schwergängig sein. Auf keinen Fall sollten sich die Schalter seitlich bewegen lassen, also einen lockeren Eindruck machen. In den ersten Tagen des iPhone 4 haben viele Benutzer eine Micro-SIM aus einer Standard-SIM-Karte "geschnitten", die manchmal nicht optimal passte. Überprüfen Sie, ob sich der SIM-Schacht mit einer Büroklammer einfach öffnen lässt oder ob die innen liegenden Kontakte beschädigt wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045203