1015680

Freigaben: Daten, Geräte und Dienste gemeinsam nutzen

27.03.2009 | 10:58 Uhr |

Mit dem Datenfreigabendienst greift man über das Netz auf andere Macs zu, über Druckerfreigabe lassen sich Drucker gemeinsam nutzen und über Internetfreigabe die Leitung ins Netz. Lesen Sie hier alles über gemeinsame Nutzung von Daten und Geräten.

sharing menu
Vergrößern sharing menu
Um über das Netz auf einen anderen Mac zuzugreifen, muss dort die Dateifreigabe in der Systemeinstellung "Freigaben" aktiviert sein.
Vergrößern Um über das Netz auf einen anderen Mac zuzugreifen, muss dort die Dateifreigabe in der Systemeinstellung "Freigaben" aktiviert sein.

Sind im lokalen Netz (drahtlos oder verkabelt) mehrere Macs vorhanden, kann man von einem Rechner auf den anderen zugreifen, da Mac-OS X mit Datenfreigabe einen Dienst anbietet, der es erlaubt, Daten über die Netzverbindung gemeinsam zu nutzen. Auch die Airport-Extreme-Station und Time Capsule unterstützen Datenfreigabe für die angeschlossenen beziehungsweise eingebauten Festplatten .

Benutzer und Gäste

Ist nur ein Benutzer auf einem Mac eingerichtet, hat nur dieser über das Netz Zugriff auf die Daten. Sollen auch andere Anwender sich anmelden können, richtet man in der Systemeinstellung "Benutzer" weitere Benutzer ein. Das können zum einen Standardbenutzer sein (mehrere Administratoren sind nicht zu empfehlen), die einen eigenen Privatordner haben, oder Benutzer mit der Eigenschaft "Nur lesen". Letztere haben Zugriff auf öffentliche Ordner anderer Benutzer sowie auf für sie vom Administrator freigegebene Verzeichnisse, aber keinen eigenen Privatordner. Für das Einrichten gibt man nach einem Klick auf das Schloss Namen und Passwort des Administrators ein und öffnet anschließend mit einem Klick auf das Plussymbol das Einrichtungsfenster. Das Aufklappmenü bestimmt, welche Art von Benutzer man einrichtet. Für jeden Benutzer legt man einen Namen, den Kurznamen sowie das Passwort fest und klickt dann auf "Account erstellen".

Im Gegensatz zu Benutzern müssen sich Gäste nicht identifizieren. Sie haben immer Zugriff auf die öffentlichen Ordner aller Benutzer sowie auf die vom Administrator für den Gastzugriff freigegebenen Verzeichnisse. Der Gastzugriff wird in der Systemeinstellung "Benutzer" aktiviert beziehungsweise ausgeschaltet, wozu man sich nach dem Klick auf das Schloss zuerst als Administrator identifiziert. Danach klickt man links auf "Gast-Account" und markiert rechts "Gästen den Zugriff auf freigegebene Ordner erlauben", oder schaltet die Option aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015680