1037668

iChat zur Kommunikation nutzen

19.07.2010 | 17:14 Uhr |

Die Kommunikation mit iChat ist bedeutend schneller als über E-Mail. Nicht nur per Textbotschaften tauschen Anwender über das Chat-Programm aus, sondern auch mit Audio und Video. Das iChat-Theatre führt gar Präsentationen vor.

Grundeinstellungen

Beim Einrichten eines Jabber-Kontos für GMX, 1&1 und Web.de muss man ein Mal bestätigen, dass man dem Zertifikat vertraut.
Vergrößern Beim Einrichten eines Jabber-Kontos für GMX, 1&1 und Web.de muss man ein Mal bestätigen, dass man dem Zertifikat vertraut.

iChat verwendet analog zu Mail Konten. Ein Konto richtet man beim ersten Start des Programms über den Assistenten ein, sonst in den Voreinstellungen. Ist man Mitglied von Mobile Me und hat die Einträge in der gleichnamigen Systemeinstellung vorgenommen, ist in iChat schon der dazugehörige Account angelegt. Besitzt man keinen Account, kann man im Einrichtungsassistenten über "iChat-Account anfordern" eine Testversion einrichten. Sonst gibt man die Daten eines AIM-, Google- oder Jabber-Kontos an. Außerdem gibt es standardmäßig den Account " Bonjour " für die Kommunikation innerhalb eines Netzwerks. Möchte man sich beim Starten von iChat mit einem Konto automatisch anmelden, kreuzt man "Beim Öffnen von iChat automatisch anmelden" unter "Account-Informationen" an. Unter "Allgemein" aktiviert man außerdem das Statusmenü, um sich über das iChat-Menü anzumelden, abzumelden oder vom Netz zu trennen, ohne iChat starten zu müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037668