1016194

VoIP

25.03.2009 | 16:29 Uhr |

Das Telefonieren über das Internet ist bei den preisgünstigen DSL-Angeboten inzwischen der Standard

DSL-Router für VoIP: fritzboxfonwlan
Vergrößern DSL-Router für VoIP: fritzboxfonwlan
Skype ist eine Mischung aus Internet-Chat und der Möglichkeit, auch Telefonanschlüsse anzurufen.
Vergrößern Skype ist eine Mischung aus Internet-Chat und der Möglichkeit, auch Telefonanschlüsse anzurufen.

Voice over IP (VOIP) ist das Telefonieren über das Internet. Im Unterschied zu einem normalen Telefongespräch wird bei VOIP keine Leitung zwischen den Gesprächsteilnehmern aufgebaut, über die dann die Sprachverbindung läuft. Bei der Internettelefonie wird die Sprache stattdessen in kleine Datenpakete konvertiert, zum Empfänger geschickt und dort wieder ausgepackt. Wichtig ist dabei, dass die Sprachpakete in der richtigen Reihenfolge und ohne größere Verzögerung am Ziel ankommen, damit die Qualität der Verbindung stimmt.

Der Vorteil bei VoIP für den Kunden ist, dass das Telefonieren billiger ist als über das Festnetz, vor allem bei Auslandsgesprächen. Hier fallen oft nur die lokalen Verbindungskosten an. Bei der Sprachqualität und der Zuverlässigkeit der Verbindung muss man aber noch Abstriche im Vergleich zum Festnetz machen. Für die Anbieter ist VoIP ebenfalls von Vorteil, da sich über eine Datenleitung mehrere Gespräche gleichzeitig abwickeln lassen, während beim herkömmlichen Telefonieren für jedes Gespräch eine eigene Leitung geschaltet werden muss.

Lesen Sie weiter: VoIP einrichten und benutzen

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016194