993914

Kernel-Panik

01.05.2008 | 14:37 Uhr |

Don’t Panic! Auch nicht bei Kernel-Panic

Nichts geht mehr Begibt sich der Mac in eine Kernel-Panik, zu erkennen an der Aufforderung, den Computer neu zu starten, kann man erst mal nichts weiter als dieses tun. Die Ursache kann hier ein Software- und auch ein Hardwareproblem sein, sodass man sowohl die unter " Systemprobleme " als auch die in diesem Kapitel besprochenen Maßnahmen zur Fehleridentifizierung durchführt:

- Sicherer Systemstart

- Startobjekte prüfen

- Cache und Systemeinstellungen löschen

- PRAM zurücksetzen

- Festplattenverzeichnis prüfen

- Neuen Benutzer einrichten

- Externe Laufwerke abstecken

- Erweiterungskarten entfernen

- Hardwaretest durchführen

- Arbeitsspeicher prüfen

- Combo-Update installieren

- System archivieren und installieren

0 Kommentare zu diesem Artikel
993914