993502

Firmware Passwort nutzen

04.04.2008 | 10:23 Uhr |

Kennwörter zurücksetzen und den Rechner mit dem Open Firmware Passwort absichern

Passwort zurücksetzen

Da der Mensch vergesslich ist, hat Apple seinen System-DVDs ein Programm mitgegeben, mit dem man alle Passwörter durch neue ersetzen kann, ohne das alte eingeben zu müssen. Dazu startet man von der DVD und ruft im Menü "Dienstprogramme" den Eintrag "Kennwörter zurücksetzen" auf. Nun kann man ein Volume wählen und für alle Benutzer neue Passwörter vergeben. Das ist aber auch ein Sicherheitsrisiko, da diese Methode jedem offensteht, der über eine System-DVD mit passendem System verfügt.

Open Firmware Kennwort (nur PowerPC)

Will man verhindern, dass ein Mac von einer DVD gestartet wird, um das Passwort zu ändern, sperrt man solche Startversuche mit einem Kennwort. Dazu gibt es auf der System-DVD im Verzeichnis "Applications/Utilities" das Programm "Open Firmware Kennwort". Die Sperre betrifft auch den Start von externen Festplatten. Achtung: Bei aktuellen Macs mit Intel-Rechnern ist diese Absicherung nicht mehr möglich - Open Firmware besitzen nur Rechner mit PowerPC-Prozessor

Programm starten

Bevor man das Programm startet, meldet man sich auf dem Rechner mit einem Administrator-Account an. Nach dem Programmstart öffnet sich ein Hinweisfenster, in dem man auf "Ändern" klickt.

Passwort eingeben

Im nächsten Fenster markiert man "Zum Ändern der Open Firmware Einstellungen ist ein Kennwort erforderlich", gibt ein Passwort ein und bestätigt es. Dabei beschränkt man sich auf Buchstaben und Zahlen und vermeidet spezielle Sonderzeichen sowie Umlaute, da beim Rechnerstart nur die englische Tastaturbelegung aktiv ist. Nach dem Klick auf "OK" ist noch die Eingabe des Administratorpassworts erforderlich. Anschließend erhält man eine Bestätigung, beendet das Programm und startet den Rechner neu.

Per Passwort starten

Sobald nun jemand versucht, durch Halten der Wahltaste den Startmanager aufzurufen, um die System-DVD oder ein anderes Startvolume auszuwählen, erscheint auf dem Bildschirm ein Schlosssymbol mit einer Eingabezeile für das Passwort. Nur wenn man es richtig eintippt, startet der Rechner. Den Versuch, durch Halten der Taste "C" direkt von einer DVD zu starten, ignoriert der Rechner einfach und startet normal von der internen Festplatte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993502