Von Thomas Armbrüster - 05.08.2009, 13:35

Praxis WLAN

Manuelle Konfiguration

Manuelle Konfiguration

Mit einem Klick auf "Manuelle Konfiguration" erscheinen weitere Einstellungen. Dann blendet das Programm eine Zusammenfassung der Einstellungen ein. Um die Station zu konfigurieren, klickt man auf "Basisstation" oder "Time Capsule" und vergibt den Stationsnamen sowie das Stationspasswort. Die automatische Zeiteinstellung lässt sich hier aktivieren und im Aufklappmenü ein Zeitserver auswählen. Mit "Aktualisieren" sichert man die Einstellungen.

Die Einstellungen für das WLAN befinden sich unter "Drahtlos". Hier legt man den Namen für das Netzwerk, den Sendermodus, den Kanal und den Schutz fest. Stellt man einen Sendermodus ein, der nur 802.11n unterstützt, lässt sich nur "Persönlicher WPA2" als Verschlüsselungsmodus einstellen. Bei den kombinierten Einstellungen hat man dagegen die Wahl zwischen "Persönlicher WPA/WPA2" und "Persönlicher WPA2". Die erste Variante empfiehlt sich, wenn auch ältere Rechner (beispielsweise ein Powerbook G4 Titanium) sich mit dem drahtlosen Netz verbinden sollen, die WPA2 noch nicht unterstützen. Alle Intel-Macs sind aber zu WPA2 kompatibel, selbst wenn sie den Standard 802.11n nicht unterstützen. Die WPA-Varianten mit dem Zusatz "Firmenweiter" setzen einen Radius-Server zur Verwaltung der Passwörter voraus, sind für den Privatgebrauch also nicht von Bedeutung. Um den Namen des drahtlosen Netzes zu verstecken, klickt man auf "Optionen für drahtloses Netzwerk" und aktiviert "Als geschlossenes Netzwerk anlegen". Per Klick auf "Aktualisieren" überträgt man die Einstellungen auf die Station.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1022645
Content Management by InterRed