1016148

Bildschirmfreigabe

03.03.2009 | 16:16 Uhr |

Per Bildschirmfreigabe lässt sich ein anderer Mac im lokalen Netz vollständig ferngesteuert bedienen

Icon_macosx
Vergrößern Icon_macosx

Ein Mac lässt sich für die Fernsteuerung (Bildschirmfreigabe) über das Netz freigeben. Dann kann man von einem anderen Rechner im Netz aus den Mac per Maus und Tastatur vollständig bedienen. Sehr nützlich ist dies zum Beispiel, wenn man einen Rechner im Netz als Server betreibt und weder Bildschirm noch Tastatur an ihn angeschlossen hat. Nur für die Aktivierung von Bildschirmfreigabe benötigt man beide.

Bildschirmfreigabe aktivieren

Um die Fernsteuerung einzuschalten, öffnet man die Systemeinstellung " Freigaben " und markiert links "Bildschirmfreigabe". Rechts im Fenster legt man fest, ob alle oder nur bestimmte Benutzer Zugriff haben sollen. Um sich anschließend von einem anderen Mac aus anzumelden und Screen-Sharing zu verwenden, klickt man in der Seitenleiste des Finder-Fensters auf den Namen des Rechners, genauso wie bei der Dateifreigabe. Oben im Fenster erscheint in der dunklen Leiste neben dem Eintrag "Verbinden als" zusätzlich die Option "Bildschirm steuern", die man anklickt. Jetzt gibt man noch den Namen und das Passwort eines Benutzers ein, für den Screen-Sharing aktiviert ist, und klickt auf "Verbinden".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016148