1016142

RSS-Feed

03.03.2009 | 16:13 Uhr |

Mit der RSS-Funktion vieler Webseiten kann man sich schnell einen Überblick über alle Neuigkeiten verschaffen

Macwelt RSS Logo
Vergrößern Macwelt RSS Logo

RSS ist ein Nachrichtenticker, der von vielen Webseiten angeboten wird und eine kurze Zusammenfassung der neuesten Einträge auf der Seite gibt. Die Abkürzung bedeutet je nach RSS-Spezifikation etwas anderes (Rich Site Summary, RDF Site Summary oder Really Simple Syndication), gemeint ist aber immer dieselbe Technik: Ein RSS-Feed bietet eine schnelle Zugriffsmöglichkeit auf die aktuellsten Informationen.

Nachrichtendienst

In den RSS-Nachrichten einer Webseite kann man suchen und die Suche dann auch als Lesezeichen speichern.
Vergrößern In den RSS-Nachrichten einer Webseite kann man suchen und die Suche dann auch als Lesezeichen speichern.

Safari verfügt über einen integrierten RSS-Reader. Sobald der Browser auf eine Seite mit einem Nachrichtenticker stößt, erscheint rechts in der Eingabezeile das RSS-Symbol. Klickt man es an, stellt Safari die Kurznachrichten in einem neuen Fenster dar, das auch Optionen zum Sortieren, Filtern und Suchen bietet. Ein erneuter Klick auf "RSS" blendet die Webseite wieder ein. Zum Lesen eines Artikels klickt man jeweils auf "Weitere Informationen".

Um die RSS-Nachrichten einer Webseite direkt aufzurufen, speichert man ihre Adresse als Lesezeichen im Menü oder in der Lesezeichenleiste beziehungsweise einem dort angelegten Ordner. In den Vorgaben von Safari stellt man dann unter "RSS" ein, ob und wann diese RSS-Feeds automatisch aktualisiert werden sollen. Sind neue Informationen hinzugekommen, zeigt eine Zahl neben dem Namen des Feeds an, wie viele neue Nachrichten vorhanden sind. Wann die Nachrichten als gelesen eingestuft werden und wann sie entfernt werden sollen, wird ebenfalls in den Voreinstellungen definiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016142