1042614

Air Play: Streaming iPad

24.11.2010 | 09:52 Uhr |

Mit Air Play kommt eine zweite Streaming-Technologie in iOS 4.2. Musik, Filme und Fotos lassen sich drahtlos auf Apple TV und Air-Play-Lautsprecher übermitteln. Wir stellen Air Play vor.

Neben der neuen Druckfunktion Air Print gebührt die meiste Aufmerksamkeit sicher dem Streaming von Videos, Filmen, Fotos und Musik vom iPad auf das neue Apple TV, auf über Airport Express verbundene Hi-Fi-Anlagen und brandneue Air-Play -Lautsprecher.

Apple nennt die in iOS 4.2 für iPad, iPhone 4/3GS und iPod Touch der dritten und vierten Generation vorgestellte Technologie Air Play, analog zur Drucktechnologie Air Print . Auch bei Air Play erfolgt die Datenübermittlung von iPad und Co an die Empfänger wie Apple TV drahtlos, also über das lokale Wi-Fi-Netzwerk. Kurz vor der Vorstellung von iOS 4.2 ist mit iTunes ein weiterer "Air Player" hinzugekommen. Bisher konnte Apples Software lediglich Musik von PC und Mac auf Apple TV und Co übermitteln, mit Version 10.1 überträgt die Software nun auch Filme aus der Mediathek.

Empfänger für Air Play

Schon vor iOS 4.2 und iTunes 10.1 konnten Hi-Fi-Anlagen, deren Audioeingang mit Apples Wi-Fi-Hardware Airport Extreme verbunden ist, im Streaming-Verfahren mit Musik versorgt werden - und zwar von iTunes. Auf demselben Weg gelangt vor iTunes 10.1 Musik auf Apple TV beziehungsweise die Lautsprecher des angeschlossenen Fernsehers oder der Audioanlage. Das Streaming von Audio über Airport Express - eine Wi-Fi-Basis, die sich in ein bestehendes Netzwerk integrieren lässt - funktioniert natürlich weiterhin auch unter iOS 4.2 und iTunes 10.1.

Neben den genannten Geräten werden in den kommenden Wochen Air-Play-Lautsprecher auf den Markt kommen, die einfach innerhalb des lokalen Netzwerks als Ausgabemedium für gestreamte Musik dienen. Als Sender kommen neben iTunes jetzt dank iOS 4.2 und Air Play auch iPhone, iPod Touch und iPad ins Spiel.

Jukebox to go

Mit Air Play werden iPad und Co zu mobilen Musikboxen. Sobald der Benutzer Zugang zu einem Wi-Fi-Netzwerk mit Air-Play-Geräten hat, kann er seine Musik aus der Apple-App iPod am iPad starten, dann als Ausgabe einen Air-Play-Lautsprecher, die Hi-Fi-Anlage oder Apple TV wählen.

Neben der eigenen Musik lassen sich aber auch andere Audioinhalte streamen. Schon jetzt verfügen die meisten Radio-Apps über Air Play. So lässt sich per Internet-Radio das Programm der Lieblingsstation am iPad empfangen und über geeignete Lautsprecher drahtlos in alle Räume des Hauses streamen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042614