1233780

Mobile Macbooks mit OS X Lion sichern

04.10.2011 | 08:49 Uhr |

Mithilfe von Passwörtern lässt sich der Zugriff auf ein Macbook und die dort gespeicherten Daten verhindern, und die Verschlüsselung der Datenträger verhindert den Datendiebstahl

MacBookPro_15inch_PF_PRINT2
Vergrößern MacBookPro_15inch_PF_PRINT2

Rund drei Viertel der Macs, die Apple verkauft, sind Macbooks. Die mobilen Rechner haben den Vorteil, dass man sie mitnehmen und auch unterwegs nutzen kann. Der Nachteil ist, dass sie für ungebetene Gäste leichter zugänglich sind als ein Mac, der im eigenen Arbeitszimmer steht. Wir geben Tipps, wie man sich gegen unberechtigte Zugriffe auf den Rechner schützt und verhindert, dass auf die Daten im Falle eines Verlustes zugegriffen werden kann.

Schutz in Arbeitspausen

Der Mac geht nach einer bestimmten Zeit in den Ruhezustand, wenn vom System keinerlei Aktivität des Benutzers festgestellt werden kann. Den Zeitpunkt für den automatischen Ruhezustand legt man in der Systemeinstellung "Energie sparen" fest. Unabhängig davon lässt sich auch nur der Bildschirm in den Ruhemodus schicken. Alternativ zum Ruhezustand des Monitors kann man in der Systemeinstellung "Schreibtisch & Bildschirmschoner" den Bildschirmschoner aktivieren.

Damit niemand in einer solchen Pause auf den Mac zugreifen kann ohne das Kennwort einzugeben, öffnet man in den Systemeinstellungen den Bereich "Sicherheit" und aktiviert unter "Allgemein" die Option "Kennwort erforderlich nach Beginn des Ruhezustands oder Bildschirmschoners". Über das Aufklappmenü legt man den Zeitraum fest, ab dem die Kennworteingabe erforderlich sein soll.

Kein Benutzername

Standardmäßig blendet das Betriebssystem des Mac auf dem Anmeldebildschirm Symbole und Namen für alle Benutzer ein. Dann muss man nur den Benutzernamen anklicken und das Kennwort eintippen. Um einem unerwünschten Eindringling sein Handwerk zu erschweren, kann man stattdessen ein Eingabefeld für den Benutzernamen anzeigen lassen.

Dann sind für die Anmeldung beide Informationen - Name und Kennwort - nötig. Dafür öffnet man in den Systemeinstellungen den Bereich "Benutzer & Gruppen", gibt die Einstellungen mit einem Klick auf das Schloss links unten frei und öffnet die "Anmeldeoptionen". Dort gibt es bei "Anmeldefenster zeigt an" die Option "Name und Kennwort".

Die automatische Anmeldung beim Rechnerstart ausschalten

Ist die automatische Anmeldung aktiviert, wird der Benutzer-Account automatisch nach dem Einschalten aktiviert. Das bedeutet aber, dass jeder, der den Mac in die Finger bekommt, Zugriff auf alle Dokumente und sonstige Daten hat. Wir empfehlen deshalb, auf den Komfort der automatischen Anmeldung zu verzichten. Beim Einrichten eines Mac mit OS X Lion ist die Option "Kennwort bei Anmeldung erforderlich" im Fenster "Ihren Computeraccount anlegen" standardmäßig angekreuzt und man sollte dies so belassen.

Um die automatische Anmeldung nachträglich auszuschalten, öffnet man die Systemeinstellungen, wechselt in den Bereich "Benutzer & Gruppen" ("Benutzer" in älteren Versionen des Betriebssystems) und entsperrt die Einstellungen mit einem Klick auf das Schlosssymbol (dafür sind Name und Kennwort eines Benutzers mit Verwaltungsrechten erforderlich). Dann klickt man in der Liste der Benutzer unten auf "Anmeldeoptionen" und stellt rechts im Fenster das Aufklappmenü bei "Automatische Anmeldung" auf "Deaktiviert" um.

Aktive Ecken

Der Ruhezustand des Monitors und der Bildschirmschoner lassen sich über eine "aktive Ecke" einschalten. Dazu öffnet man die Systemeinstellung " Mission Control ", klickt links unten auf "Aktive Ecken" und legt fest, welcher der vier Ecken des Monitors man die jeweilige Aktion zuweisen möchte. Bewegt man den Cursor dann in die zugewiesene Bildschirmecke, wird die Aktion ausgeführt.

Ruhezustand aktivieren

Der Ruhezustand lässt sich manuell über den gleichnamigen Befehl im Apple-Menü aktivieren. Alternativ nimmt man die Tasten-kombination "Befehl-Wahl-Auswurftaste" (cmd-alt-Auswurftaste). Bei mobilen Macs ohne Auswurftaste drückt man kurz die Ein-schalttaste und dann die Taste "S" (Englisch "Sleep"), um den Mac in den Ruhezustand zu schicken.

Während der Pause abmelden

In einer Arbeitspause kann man sich auch vom System abmelden. Dies geht entweder über den Abmeldebefehl im Apple-Menü, oder man aktiviert in der Systemeinstellung "Benutzer" in den Anmeldeoptionen den schnellen Benutzerwechsel. Dann ist im Menü für den Benutzerwechsel die Option "Anmeldefenster" zu finden. Wählt man diesen Befehl aus, wechselt das System zum Anmeldefenster, und niemand kann ohne Eingabe von Name und Passwort den Rechner verwenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233780