1038190

7 Profi-Tipps für Quicklook

22.02.2011 | 08:15 Uhr |

Mac-OS X 10.6 bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Organisation von Dateien und Ordnern. Besonders hilfreich: Die schnelle Vorschau Quicklook.

Je nach Voreinstellung im Kontextmenü zeigt ein Stapel den Ordnerinhalt unterschiedlich an.
Vergrößern Je nach Voreinstellung im Kontextmenü zeigt ein Stapel den Ordnerinhalt unterschiedlich an.

Quicklook

Übersicht mit Vollbild

Das Übersichtsfenster lässt sich direkt in der Vollbilddarstellung öffnen: Ruft man im Finder die Übersicht ( Alle Fenster schließen Um alle geöffneten Fenster im Finder zu schließen, klickt man den Schließknopf eines Fensters bei gedrückter Wahltaste an oder nimmt die Tastenkombination Befehl-Wahltaste-W. Das funktioniert auch mit den geöffneten Fenstern in einem Programm. Quicklook ) für eine Datei mit der Leertaste auf, wird der Dateiinhalt in einem schwebenden Fenster angezeigt, sofern sich der Finder auf das jeweilige Dateiformat versteht. Alternativ kann man Befehlstaste-Y drücken. Nimmt man stattdessen Befehl-Wahltaste-Y, erscheint die Übersicht nicht als schwebendes Fenster, sondern in der Vollbildansicht. Denselben Effekt erhält man, wenn man in der Symbolleiste des Finder-Fensters mit gedrückter Wahltaste auf das Augensymbol klickt. Um die Vollbildansicht wieder zu schließen, drückt man die Escape-Taste oder Befehlstaste-Y.

Office-Dokumente

Geht es nur darum, einen kurzen Blick in eine Datei zu werfen, die aus der Windows-Welt stammt, hilft oft schon Übersicht weiter. Dafür markiert man die Datei und drückt man die Leertaste. Übersicht öfftent alle gängigen Microsoft-Office- und Open-Office-Dokumente (von Mac und Windows-PC). Allerdings gestattet Übersicht nur die Ansicht der Datei, nicht aber das Drucken oder Umwandeln. Um vorab einen Blick in den Inhalt der Datei zu werfen, reicht die Übersicht oft schon aus.

iWork-Tipp

Um per Übersicht auch in Dokumenten aus Pages, Numbers und Keynote blättern zu können, aktiviert man beim Speichern der Dokumente die Checkbox zu "Vorschau in das Dokument integrieren". Sonst bekommt man in Übersicht nur die erste Seite des Dokuments zu sehen.

Voransichten

Mehrere Dateien gleichzeitig mit Quicklook betrachten: Im Finder lassen sich auch mehrere Dateien anklicken und mit Quicklook betrachten. Dabei zeigt Quicklook immer die erste Datei in der Liste an, über die eingeblendeten Pfeiltasten oder die Pfeiltasten der Tastatur wechselt man zwischen den Dateien. Alle Voransichten kann man sich anzeigen lassen, wenn man auf das Übersichts-Icon klickt oder Befehlstaste-Zeilenschaltung drückt (bei zusätzlich gedrückter Umschalttaste wechselt Quicklook die Ansicht in Zeitlupe). In der Übersicht wählt man eine Datei über die Pfeiltasten der Tastatur und holt sie mit der Zeilenschaltung in den Vordergrund oder klickt alternativ mit der Maus auf eine Datei.

Datei öffnen

Möchte man eine im Quicklook-Fenster angezeigte Datei im zugehörigen Programm bearbeiten, braucht man das Quicklook-Fenster nicht erst zu schließen. Ein Doppelklick in das Fenster genügt, um die Datei zu öffnen. Alternativ nimmt man Befehlstaste-O.

Ansicht vergrößern

Bilder und PDFs in der Übersicht vergrößert darstellen: Bilder und PDF-Dateien lassen sich im Übersichtsfenster (Quicklook) auch vergrößert darstellen. Das funktioniert jedoch unterschiedlich, je nachdem, ob man ein PDF oder ein Bild öffnet. Bei einem PDF drückt man Befehlstaste-Plus, um die Ansicht zu vergrößern. Dies lässt sich beliebig wiederholen, bis das PDF auch kleinste Details wiedergibt. Um die Ansicht wieder zu verkleinern, drückt man Befehlstaste-Minus. Um ein Pixelbild vergrößert darzustellen, klickt man mit gedrückter Wahltaste in das Bild. Um wieder herauszuzoomen, hält man zusätzlich zur Wahltaste die Umschalttaste gedrückt. Wird ein Bild vergrößert dargestellt, verschiebt man den Bildausschnitt mit der Maus, während man die linke Maustaste gedrückt hält. Bei einem PDF nimmt man die Scrollbalken, um den Ausschnitt zu verschieben oder um in einem mehrseitigen PDF zwischen den Seiten zu blättern.

Darstellungswechsel

Um zwischen den vier Ansichten für das Finder-Fenster zu wechseln, klickt man entweder auf die Symbole in der Symbolleiste oder verwendet die Tastenkürzel Befehlstaste-1 (Symboldarstellung), -2 (Liste), -3 (Spalten) und -4 (Cover-Flow).

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038190