1019384

Fern-Uni iTunes

01.05.2009 | 12:22 Uhr |

Im Bildungsbereich des iTunes Store bieten Hochschulen Lehrmaterial zum Download an. Wir zeigen, wie Sie einen Kurs abonnieren und die dazugehörigen Dokumente und Videos betrachten können

iTunes icon
Vergrößern iTunes icon

Mit iTunes U hat Apple einen Bildungsbereich im iTunes Store eingerichtet. Hier können Hochschulen Material für Studenten und auch andere Interessierte anbieten. Das können zum Beispiel Ton- und Filmbeiträge zur Ergänzung von Vorlesungen sein, aber auch eigenständige Lehrgänge oder Vorlesungsmitschnitte in Videoform sind kein Problem. Ganz klassische Vorlesungsskripte oder Folien von Vorträgen kommen für die Verteilung über iTunes U ebenfalls infrage. Diese werden im PDF-Format hinterlegt.

Da die meisten Arbeitsmittel heute digital erstellt werden und der Computer für Studenten ein selbstverständliches Arbeitsgerät ist, ist es üblich, Informationen über das Internet auszutauschen. iTunes U geht noch einen Schritt weiter, indem es verschiedene Angebote unter einem Dach vereint. Regelmäßig erscheinende Publikationen, wie zum Beispiel die Folien eines wöchentlich stattfindenden Seminars oder ein Videokurs, lassen sich einfach als Podcast anbieten und von den Studenten abonnieren.

iTunes bildet

Insgesamt bietet iTunes U einen Zugang zur aktuellen Forschung und Lehre, der nicht nur für Studenten sehr interessant ist. Die meisten Angebote stammen allerdings aus dem angloamerikanischen Bildungssystem und sind in englischer Sprache. Im folgenden Workshop zeigen wir, wie Sie Inhalte aus iTunes U nutzen.

Deutsche Unis sind noch etwas spärlich vertreten. Derzeit beteiligen sich vier an iTunes U. Das sind die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, das Hasso Plattner Institut der Uni Potsdam, die Ludwig-Maximilians-Universität München sowie die RWTH Aachen. Auch die Schweizer Universität von Lausanne ist mit ihrem Angebot präsent, allerdings auf Französisch.

Matthias Zehden

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019384