1048530

Outlook-Kalender mit Mobile Me synchronisieren

01.06.2011 | 11:59 Uhr |

Apple hat beim Online-Dienst Mobile Me einiges umgestellt. Unangenehm spürbar ist die Veränderung jetzt im aktuellen Update ("SP1") von Microsoft Office 2011 - Outlook kann die Kalenderdaten nicht von Mobile Me übernehmen.

Pech für die Entwickler von Microsoft: Apple hat Ende 2010 den Kalender von Mobile Me umgestellt. Um diesen Internet-Kalender auf den Mac zu holen (und die Daten dort zu speichern), muss man seit Ende 2010 in der Software iCal die Zugangsdaten für Mobile Me eintragen. iCal liest die Daten dann mithilfe des CalDAV-Protokolls und speichert diesen Kalender. Änderungen werden - mehr oder minder schnell - synchronisiert, solange der Mac eine Internet-Verbindung hat.

Dieses neue Verfahren unterscheidet sich deutlich von früher: In den Anfangsjahren von Mobile Me übernahm eine eigene Software ("Sync Services") die Synchronisation; heute findet sich in den Systemeinstellungen noch der Bereich "Mobile Me" mit dem Unterpunkt "Sync". Die dort (noch) vorhandene Einstellung für die Synchronisation der Kalender ist seit 5.Mai nutzlos. An dem Tag hat Apple auf den Servern von Mobile Me diesen Sync-Dienst abgeschaltet und unterstützt seither nur noch die CalDAV-Synchronisation.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048530