1377963

Lion richtig installieren

10.01.2012 | 11:30 Uhr |

Apple bietet sein aktuelles Betriebssystem OS X Lion nicht mehr DVD an, sondern als Download aus dem Mac App Store (24 Euro) oder optional auf USB-Stick (60 Euro). Unser Ratgeber zeigt, wie man seinen Mac auf Lion vorbereitet, das Betriebssystem erwirbt - und wie man sich für etwaige Probleme mit einem Rettungssystem wappnet.

Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten, um an OS X Lion zu kommen: Man kauft sich entweder einen neuen Mac, auf dem das System schon installiert ist, oder man aktualisiert das System eines älteren Mac auf die neue Systemversion. Für das Aktualisieren hat sich Apple mit Lion etwas Neues ausgedacht. Während frühere Systemversionen auf einer DVD vertrieben wurden, gibt es Lion nun (fast) ausschließlich über den App Store. Auch einem neuen Mac liegt kein Medium mit der Systemsoftware mehr bei. Muss oder möchte man Lion und die mitgelieferten Programme erneut installieren, führt auch in diesem Fall der Weg in den Programmladen von Apple im Internet. Bei der Aktualisierung eines Mac mit einem älteren System muss man darauf achten, dass die auf dem Mac vorhandenen Programme zu Lion kompatibel sind. Denn unter Lion gibt es die Systemkomponente Rosetta nicht mehr. Diese hatte es bisher ermöglicht, Applikationen auf einem Intel-Rechner zu verwenden, die noch Programmcode für die alten Power-PC-Prozessoren verwendet haben. Das funktioniert unter Lion nun nicht mehr. Nicht geändert hat sich die Möglichkeit, Benutzerdaten und Programme von einem älteren Mac oder einem aktuellen Backup auf einen neuen zu übertragen, so dass man dann auf dem neuen Mac dort weiterarbeiten kann, wo man auf dem alten aufgehört hat. Ebenfalls ist es weiterhin möglich, mit Hilfe von Bootcamp den internen Datenträger des Mac zu unterteilen, um dann auf einer Partition Windows zu installieren.

Altes System aktualisieren: Voraussetzungen prüfen

Nicht auf jedem Intel-Mac lässt sich Lion installieren

Vor dem Update auf Lion muss man prüfen, ob der Prozessor des Mac mit Lion kompatibel ist. Die ersten Intel-Macs mit einem Core-Duo-Prozessor scheiden nämlich für die Installation von Lion aus. Nur Prozessoren mit den Bezeichnungen Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7 und Xeon erfüllen die Voraussetzungen für das neue Betriebssystem. Die Information über den Prozessor findet man auf jedem Mac, wenn man im Apple-Menü den Befehl "Über diesen Mac" auswählt. Zudem sollte auf dem Rechner Mac-OS X Snow Leopard in der Version 10.6.8 installiert sein, um das System auf Lion zu aktualisieren. Auch die Information über die Version des installierten Systems findet man im Fenster "Über diesen Mac".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1377963