1378777

OS X Lion: Systemprobleme beheben

08.02.2012 | 13:41 Uhr |

Streikt das Mac-Betriebssystem, muss man nicht gleich auf die Rettungspartition von OS X Lion zurückgreifen. Unsere Tipps und Tricks helfen schnell weiter.

System prüfen

Probleme mit dem sicheren Systemstart beheben

Ein schnelles und einfach einzusetzendes Prüfinstrument bei Systemproblemen ist der sichere Systemstart. Dazu startet man den Mac mit gedrückter Umschalttaste (shift) neu und hält die Taste so lange gedrückt, bis sich auf dem Monitor ein Fortschrittsbalken einblendet. Anders als bei früheren Systemversionen erscheint im Anmeldefenster aber nicht mehr der Hinweis "Sicherer Systemstart". Nach der Anmeldung prüft man, ob die Probleme weiterhin auftreten. Ist das nicht der Fall, startet man den Mac wieder im normalen Modus und prüft erneut. Oft reicht der sichere Start schon aus, um das Fehlverhalten zu korrigieren, da dabei einige Reparatur- und Aufräumarbeiten erledigt werden (siehe Kasten "Sicherer Systemstart"). Falls nicht, muss man weiter nach dem Fehler suchen.

Macwelt XL: Alles zu Lion auf 276 Seiten

Dieser Ratgeber ist dem Heft Macwelt XL: Mega-Guide OS X 10.7 entnommen, das Sie im Zeitschriftenhandel finden. Der Guide behandelt auf 276 Seiten alles zu OS X Lion und seinen Funktionen. In der Macwelt XL finden Sie alles Wissenswerte zu dem neuen System - von Installieren und Einrichten über Verwaltungsfunktionen bis zu Programmen, die zusammen mit Lion mitgeliefert sind. Wer den Guide lieber auf dem iPad als auf Papier liest, findet ihn in unserer App Macwelt als In-App-Kauf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378777