1026473

iLife für Mac-OS X 10.6 Snow Leopard

19.10.2009 | 12:24 Uhr |

Mit iLife 09 liefert Apple mit jedem neuen Mac ein Programmpaket aus, das tolle Applikationen für nahezu alle Einsatzgebiete zur Verfügung stellt. Der Online-Dienst Mobile Me rundet das Angebot ab.

Apple bietet nicht nur Hardware und Betriebssystem aus einer Hand und sichert damit das reibungslose Funktionieren, auch als Programmanbieter nutzt man den Vorteil, alle Komponenten aufeinander abstimmen zu können.

So übernimmt etwa iTunes nicht nur den Job als Jukebox-Software für das Rippen und die Nutzung von Musik am Mac, sondern auch als zentrales Verwaltungstool für iPhone , iPod und Apple TV . Dabei bedient sich das Programm über Schnittstellen in Snow Leopard auch der Daten anderer Programme, etwa Adressen und iCal zum Datenabgleich mit den mobilen Geräten.

Neben Musikverwaltung bietet Apple Lösungen für Fotos, Filme und DVD, die Erstellung von Webseiten und die Komposition von Musik. Die Programme für die genannten Funktionen heißen iPhoto, iMovie, iDVD, iWeb und Garageband, sie sind nur als Paket erhältlich unter dem Namen iLife 09 .

Enge Verzahnung

Die Programme nutzen über die Mediathek-Funktion Daten der anderen Apps, Filmprojekte von iMovie können also auf Bilder aus iPhoto, Songs aus iTunes und so weiter zugreifen.

Abgerundet wird das Angebot durch Mobile Me , Apples kostenpflichtigen Online-Dienst, der zahlreichen der genannten Programme Anwendungsbereiche im Internet erschließt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1026473