1048428

Sicherer Umstieg vom Ur-iPad auf das iPad 2

28.04.2011 | 11:08 Uhr |

Die zentrale Rolle beim iOS-Update oder Wechsel vom alten auf das neue iPad spielt iTunes. Wir zeigen in unserem Ratgeber, wie man vom iPad auf das iPad 2 wechselt.

iPad einrichten_aufmacher
Vergrößern iPad einrichten_aufmacher

Benutzer, für die das iPad 2 der erste Tablet-PC von Apple ist, haben es einfach. Das Gerät ist mit Mac oder PC zu verbinden, iTunes regelt das Bestücken mit Musik, Videos, Adressen und so weiter. Bei iOS-Updates oder dem Wechsel auf ein neues Gerät gilt es, ein paar Dinge zu beachten. iTunes bietet beim Geräteumstieg die Möglichkeit, die Daten des alten iPad komplett auf das neue zu übertragen oder es vollkommen neu aufzusetzen. Bei größeren iOS-Updates an einem Gerät besteht diese Option ebenfalls. Im Folgenden geben wir Tipps für den Umstieg vom alten iPad auf das neue Modell iPad 2 . Wir zeigen, worauf man achten sollte und wie man am besten vorgeht, um Datenverluste zu vermeiden und einen stabilen Betrieb nach dem Update sicherzustellen.

Voraussetzungen für den Umstieg

Grundsätzlich ist neben dem aktuellen iOS die neueste Version von iTunes Voraussetzung für einen glatten Systemumstieg. Laden Sie dafür die aktuelle Version von Apples Internet-Seite , oder verwenden Sie in iTunes den Befehl zur Update-Suche, also "? > Nach Updates suchen" unter Windows beziehungsweise "iTunes > Nach Updates suchen" in der Mac-Version. Synchronisieren Sie dann das alte iPad mit dem Mac oder PC, um eventuell mobil gekaufte Apps, Musik und Filme sowie wichtige Daten (Adressen, Termine) zu sichern.

Als weitere Vorbereitung klicken Sie in der Mediathek auf "Apps" und dann unter der Übersicht auf die Suche nach Updates. Laden Sie alle kostenlosen Updates.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048428