1860831

Schnelle Hilfe in OS X

06.12.2013 | 13:00 Uhr |

Wenn man mal nicht weiter weiß, bietet Mavericks verschiedene Formen der digitalen Unterstützung an. So finden Sie Hilfe bei der Suche nach bestimmten Funktionen in System und Programmen.

Das Betriebssystem der Macs ist zwar eigentlich für intuitive Nutzung und leichte Erlernbarkeit bekannt, aber mittlerweile kann OS X so viel, dass man selbst als erfahrener Anwender von Zeit zu Zeit kurz innehalten und nachdenken muss, wie etwas funktioniert. Oder man übersieht einfach nützliche Funktionen, die einem im Alltag helfen können.

Gedruckte Handbücher beschränken sich heute auf das Nötigste. Wirklich umfangreiche Informatio­nen zur Nutzung gibt es in digitaler Form, zum Beispiel online auf der Hersteller-Website oder als mitgeliefertes digitales Handbuch. OS X bietet beides in beträchtlichem Umfang.

Selbst Hilfe finden

Dabei arbeitet die Hilfefunktion des Macs in Stufen. Als Erstes versucht sie, eine gesuchte Funktion gleich an Ort und Stelle im zugehörigen Programm zu zeigen. Danach folgt der Verweis auf die zentrale Hilfe, sozusagen das eingebaute Handbuch, in dem man auch App-übergreifend suchen kann. Es liefert nicht nur lokal vorliegende Informationen, sondern lädt optional auch aktuelle Inhalte von Apples Website dazu. Zum Schluss können Sie noch persönlich in Apples Support-Bereich stöbern.

Da wir selbst in einem Sonderheft, das sich nur mit Mavericks beschäftigt, nicht alle Funktionen und Möglichkeiten zeigen und erklären können, stellen wir im Folgenden die verschiedenen Hilfestellungen vor, mit denen OS X dem Anwender unter die Arme greift. Mit dieser Hilfe zur Selbsthilfe sollten sich viele Probleme lösen und übersehene Funk­tionen finden lassen.

Das Hilfemenü von OS X

1. Befehl suchen: Menübefehle in Programmen zeigen lassen

Eine sehr einfach zu nutzende Unterstützung ist die Eingabe eines Suchbegriffs im Menü „Hilfe“, das jede regelkonforme App ganz rechts besitzt. Sobald Sie hier etwas eingeben, beginnt OS X, danach zu suchen, und zeigt die Fundstellen im Hilfemenü an. Dabei stehen im oberen Bereich Menübefehle des aktiven Programms. Fahren Sie mit dem Zeiger auf einen Befehl, öffnet sich das zugehörige Menü, und der Befehl wird mit einem blauen Pfeil markiert. Durch Auswählen der Fundstelle wird der Befehl ausgeführt.

2. Hilfezentrum öffnen: Fundstellen in der OS-X-Hilfe aufrufen

Unter den Menüobjekten folgen die Hilfethemen, also Fundstellen in der Hilfefunktion des Systems. Sie können entweder über das Menü direkt zu einem Eintrag springen oder den Suchbegriff löschen, damit das normale Hilfemenü wieder sichtbar wird. Hier wählen Sie „Hilfe-Zentrum“ für die Startseite der Hilfe für das laufende Programm. Dort finden Sie in der Regel eine Übersicht der Themen. Die Hilfe funktioniert wie eine Website. Sie können Links aufrufen und mit den Pfeiltasten vor- und zurückblättern.

Hilfezentrum nutzen

1. Hilfeseiten für Apps: Alle Apps zeigen, die das Hilfezentrum unterstützen

Rufen Sie das Hilfezentrum im Finder auf, was auch mit dem Kurzbefehl Befehlstaste-? möglich ist, landen Sie auf der Startseite der allgemeinen OS-X-Hilfe. Hier finden Sie unter anderem einen Bereich „Neue Funktionen in Mavericks“. Klicken Sie ganz unten auf der Seite auf „Hilfe für Ihre Apps“, erscheint eine Übersicht der verfügbaren Hilfeseiten Ihrer installierten Apps. Die Statuszeile unter der Navigation zeigt immer den aktuellen Pfad.

2. Lesezeichen setzen :Nützliche Funktionen im Hilfezentrum verwenden

Eine weitere nützliche Funktion sind Lesezeichen. Rufen Sie eine Unterseite auf und klicken oben rechts auf die graue Markierung, wird diese rot, und es erscheint daneben das Lesezeichenmenü, das alle markierten Seiten enthält. Klicken Sie auf die rote Marke, wird das Lesezeichen wieder gelöscht. Das Hilfezentrum besitzt eine eigene Suche. Klicken Sie auf das kleine Dreieck im Eingabefeld, um die Online-Suche im Produkt-Support zu aktivieren.

Online-Ressourcen bei Apple

1. Support im Web: Auf Apples Support-Bereich zugreifen

Mehr Unterstützung für Apple-Produkte finden Sie auf Apples Website. Öffnen Sie die Seite im Browser, und klicken Sie in der Navigation auf „Support“. Sie können nun ein Produkt auswählen für das Sie Hilfe brauchen, oder darunter einen inhaltlichen Bereich, wie Handbücher, technische Daten oder Downloads. Hier können Sie Updates laden, um diese ohne erneuten Download mehrfach zu installieren oder um Macs ohne Internet-Zugang zu aktualisieren. Sie können auch im Supportbereich suchen.

2. Apple Discussions: Diskussionsforen für Apple-Anwender nutzen

In der inhaltlichen Gliederung des Supports finden Sie ganz rechts auch den Bereich „Communitys“. Dahinter verbirgt sich ein umfangreiches Diskussionsforum mit Einträgen für alle möglichen Apple-Produkte. Hier diskutieren Anwender ihre Probleme und leisten sich gegenseitig Hilfestellungen. Wegen der internationalen Ausrichtung sind die meisten Threads allerdings auf Englisch. Da hier auch Entwickler mitdiskutieren, findet man mit etwas Geduld so manchen coolen Tipp.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1860831