1051236

Brennordner nutzen

26.05.2008 | 14:00 Uhr |

Von Haus aus liefert Apple eine komfortable Möglichkeit, ohne Zusatzsoftware CDs und DVDs zu brennen. Wir zeigen, wie man die Funktion optimal nutzt.

Neuer Brennordner

Mit den Brennordnern bietet Mac-OS X ein eigenes System zum Beschreiben von CDs/DVDs mit Daten des Mac. Wählen Sie im Finder-Menü "Ablage" die Option "Neuer Brennordner". Nun ziehen Sie alle Dateien, Ordner und Programme, die Sie sichern wollen, in das Fenster des Brennordners. Mac-OS X legt nur jeweils Alias-Dateien der Ordner, Programme und Dateien in den Brennordner, sie lassen sich jederzeit austauschen. So ergibt es Sinn, den Brennordner für künftige Backups einfach in die linke Seitenleiste des Finder-Fensters zu legen.

CD/DVD brennen

Unten rechts im Fenster des Brennordners finden Sie ein kleines rundes Icon. Angeklickt aktualisiert es die Anzeige des benötigten Speicherplatzes, den Sie unten im Fenster des Brennordners ablesen können.

Den eigentlichen Brennvorgang startet Mac-OS X nach einem Klick auf den Button "Brennen". Falls Sie ein wiederbeschreibbares Medium nutzen wollen, ist dies zunächst zu löschen. Ansonsten legen Sie die CD oder DVD nach der Aufforderung ein, Mac-OS X brennt das Medium und verifiziert die Daten mittels Überprüfung am Schluss.

Brennvorgang automatisieren

Mithilfe der intelligenten Ordner und der Mac-Software Automator lassen sich Brennvorgänge aktueller Daten automatisieren. Wählen Sie zunächst im Finder-Menü "Ablage" die Option "Neuer Intelligenter Ordner".

Über das kleine Pluszeichen rechts oben im Ordner legt man die Bedingungen "Letztes Änderungsdatum ist Heute" und "Art ist Bilder" fest. Der Ordner enthält alle heute bearbeiteten Bilder. Klicken Sie jetzt auf "Sichern", vergeben Sie einen Namen, etwa "Bilder Aktuell", und aktivieren Sie die Option, den Ordner in der Seitenleiste zu platzieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051236