989362

Drucker richtig konfigurieren

20.03.2008 | 16:09 Uhr |

Einen Drucker unter Mac-OS X einzurichten, bereitet wenig Mühen. Nur wenige Schritte sind dafür notwendig.

Optionen einblenden

Schickt man das erste Mal einen Druckauftrag los, blendet sich ein Dialogfenster ein, in dem man nur den Drucker und eine Voreinstellung auswählen, aber keine weiteren Einstellungen vornehmen kann.

Per Klick auf das schwarze Dreieck vergrößert sich das Fenster. Links ist eine Voransicht des Dokuments zu sehen (nicht in allen Anwendungen) und rechts findet man alle Einstellungen. Direkt zugänglich sind die Eingabefelder für die Anzahl der Kopien sowie für den zu druckenden Seitenbereich und das Ankreuzfeld für den sortierten Druck. Hat der Drucker eine Duplexeinheit, erscheint außerdem die Option "Beidseitig".

Programmeinstellungen

Das untere Aufklappmenü zeigt den Namen des Programms und darunter die programmspezifischen Einstellungen, sofern solche verfügbar sind. Diese richten sich nach der jeweiligen Anwendung und bieten beispielsweise in der Vorschau die Möglichkeit, ein PDF auf die Größe des Papiers zu skalieren oder in Textedit die Kopf- und Fußzeilen mit auszudrucken. Bei Programmen, die keine eigenen Einstellungen haben, erscheint der Programmname nicht im Aufklappmenü.

Sortiert drucken

Druckt man ein mehrseitiges Dokument mit der Option "Sortiert drucken" mit mehreren Kopien aus, so wird jeweils ein kompletter Satz der Seiten ausgedruckt, bevor das Programm den nächsten Satz zum Drucker schickt. Ohne diese Option wird jede Seite mehrfach gedruckt, bevor dann die nächste zum Drucker gelangt.

Standardeinstellungen

Die erste Abteilung des Aufklappmenüs, die mit "Layout" beginnt, ist bei allen Druckern weitgehend gleich. Hier lässt sich unter anderem festlegen, dass mehrere Seiten auf ein Blatt (Layout) oder nur gerade oder ungerade Seiten (Papierhandhabung) gedruckt werden. Zudem kann man ein Deckblatt ausdrucken oder eine Zeitvorgabe (Zeitplan) für den Ausdruck machen. Bietet der Drucker mehrere Papierschächte, wählt man den zu verwendenden unter "Papiereinzug" aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989362