989310

Filesharing aktivieren

01.03.2008 | 15:21 Uhr |

Mit der Systemfunktion Filesharing kann man Daten im Netz gemeinsam nutzen. Schritt für Schritt zeigen wir die Einrichtung

Filesharing aktivieren

Um über das Netz auf einen anderen Mac zuzugreifen, muss dort in der Systemeinstellung "Sharing" links in der Liste " File Sharing " aktiviert werden. Wichtig ist außerdem, dass unter "Gerätenamen" für den Rechner ein Name vergeben ist, mit dem er im Netz erscheint. Will man nur als Gast auf die öffentlichen Ordner oder als Benutzer auf den eigenen Privatordner zugreifen, kann man die Systemeinstellung nun schließen. Filesharing funktioniert in jedem Netz gleich, egal ob es wie zuvor beschrieben oder über einen (WLAN)-Router angelegt ist.

Verzeichnisse freigeben

Man kann aber auch gezielt nur bestimmte Verzeichnisse für den Netzzugriff freigeben. Dazu klickt man auf das Plussymbol unter "Freigegebene Ordner" und wählt dann im Dialogfenster ein Verzeichnis aus. Es erscheint nun in der Liste. Markiert man es, ist im rechten Teil des Fensters zu sehen, wer Zugriff hat. Das ist standardmäßig nur derjenige, der den Ordner freigegeben hat, alle anderen (Everyone) haben keinen Zugriff.

Benutzer anlegen

Nun legt man nach einem Klick auf das Plussymbol unterhalb der Benutzerliste einen neuen Benutzer an. Im sich öffnenden Fenster klickt man auf "Neue Person" und vergibt im nächsten Fenster Name und Passwort.

Per Klick auf "Account erstellen" wird der Benutzer angelegt. Man markiert ihn in der Liste mit den Namen, klickt auf "Auswählen" und landet wieder im Hauptfenster.

Rechte vergeben

Um den freigegebenen Verzeichnissen die Benutzer und ihre Rechte zuzuteilen, markiert man einen Ordner, dann einen Benutzer und klickt in der rechten Spalte auf das Aufklappmenü. Hier lässt sich nun festlegen, ob der Benutzer lesen und schreiben, nur lesen oder nur schreiben darf. Für den Benutzer "Everyone" (Jeder) gibt es außerdem die Option "Kein Zugriff".

Freigaben im Finder

Ruft man im Finder das Informationsfenster eines Ordners auf, gibt es dort die Option "Freigegebener Ordner". Aktiviert man sie, wird das Verzeichnis für den Netzzugriff freigeschaltet. Unten im Fenster kann man dann unter "Sharing & Info: Nur Sharing Die über die Systemeinstellung "Sharing" und im Finder eingerichteten Benutzer haben auf dem Rechner keinen eigenen Privatordner, sondern können nur über das Netz auf die für sie freigegebenen Verzeichnisse zugreifen. In der Systemeinstellung "Benutzer" erscheinen sie mit der Zusatzbezeichnung "Nur Sharing". Hier lässt sich ein Sharing-Benutzer auch wieder löschen. Zugriffsrechte" analog Benutzer anlegen und ihre Rechte einstellen. Zuvor muss man per Klick auf das Schloss die Einstellungen durch Eingabe eines Administratorpassworts freigeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989310