989338

Rechner absperren mit Bildschirmschoner

01.03.2008 | 15:48 Uhr |

Ist der Bildschirmschoner mit Passwort versehen, wird der Rechner in der Abwesenheit des Nutzers gesperrt.

Passwortschutz einschalten

Damit niemand in einer Arbeitspause auf den Rechner zugreifen kann, markiert man in der Systemeinstellung " Sicherheit " den Punkt "Kennwortabfrage beim Beenden des Ruhezustands oder des Bildschirmschoners". Dann lassen sich sowohl der Ruhezustand des Rechners (nicht der Ruhezustand des Monitors!) als auch der Bildschirmschoner nur durch die Eingabe des Benutzerpassworts wieder beenden. Sofern noch nicht geschehen, wird man außerdem dazu aufgefordert, die automatische Anmeldung des Benutzers zu deaktivieren.

Bildschirm schützen

Der Bildschirmschoner lässt sich außer über das in der Systemeinstellung "Energie sparen" eingestellte Zeitintervall manuell über eine aktive Ecke einschalten, die Einstellungen nimmt man in der Systemeinstellung "Exposé & Spaces" vor. Unter " Exposé " wählt man oben im Fenster eine Bildschirmecke für die Aktivierung aus. Der Ruhezustand für den Bildschirm bietet keinen Passwortschutz. Um den Rechner manuell in den Ruhezustand zu schicken, nimmt man die Tastenkombination "Befehl-Wahl-Auswurftaste".

0 Kommentare zu diesem Artikel
989338