989340

System wiederherstellen

01.03.2008 | 15:52 Uhr |

Auch das komplette System rekonstruiert Time Machine aus dem Backup. Das Wiederherstellen des Systems ist jedoch nur dann möglich, wenn man die Systemdateien nicht vom Backup ausgeschlossen hat.

Von der DVD starten

Um aus einem Time-Machine-Backup ein Volume inklusive System und Anwenderdaten wiederherzustellen, schließt man die Festplatte mit den Sicherungskopien an den Mac an und startet dann den Rechner von der System-DVD. Nach Auswahl der Sprache ruft man im Menü unter "Dienstprogramme" den Eintrag "System von der Datensicherung wiederherstellen" auf.

Backup auswählen

Nun wird man gewarnt, dass bei diesem Vorgang alle Daten auf dem Ziel-Volume verloren gehen. Nach einem Klick auf "Fortfahren" wählt man die Festplatte beziehungsweise das Volume mit der Sicherungskopie aus und klickt wiederum auf "Fortfahren". Dann wird eine Liste mit allen gesicherten Backups eingeblendet. Man wählt den Status aus, den man zurücksichern möchte und klickt nochmals auf "Fortfahren".

Wiederherstellung starten

Im nächsten Fenster berechnet das Installationsprogramm zuerst den benötigten Speicherplatz. Anschließend wählt man das Ziel-Volume für die Wiederherstellung aus und klickt auf "Wiederherstellen". Nun öffnet sich nochmals ein Warnhinweis, dass bei diesem Vorgang alle Daten auf dem Ziel-Volume gelöscht werden. Mit einem Klick auf "Fortfahren" startet dann die Wiederherstellung des Systems.

Vorsicht! Dieser Vorgang löscht sämtliche Daten auf der Festplatte beziehungsweise auf dem Volume.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989340