993698

Snow Leopard aktualisieren

01.05.2008 | 16:23 Uhr |

Apple liefert regelmäßig Wartungsupdates und Sicherheitspatches für Mac-OS X aus. Auf dem aktuellen Stand zu bleiben, fällt nicht weiter schwer.

Automatische Suche

Mac-OS X kann automatisch in einstellbaren Abständen nach verfügbaren Updates suchen. Die Konfiguration erfolgt im Bereich "Software-Aktualisierung" der Systemeinstellungen. Im Aufklappmenü "Nach Updates suchen" können Sie das gewünschte Intervall wählen. Dann öffnet sich jeweils das Programm "Software-Aktualisierung" und informiert über verfügbare Updates. Um wichtige Updates automatisch auf den Rechner zu laden, aktivieren Sie zugleich den Punkt "Wichtige Updates automatisch laden". Installiert wird die Software trotzdem erst nach Zustimmung des Anwenders.

Manuelle Suche

Für die manuelle Suche deaktivieren Sie die Automatik in den Systemeinstellungen. Wenn Sie dort auf "Jetzt suchen" klicken, startet der Vorgang. Alternativ können Sie die Suche auch über den Befehl "Softwareaktualisierung" im Apple-Menü einleiten.

Updates gefunden

Wenn Sie in den Aktualisierungseinstellungen das Laden im Hintergrund aktiviert haben, meldet sich Mac-OS X, wenn neue Updates zur Installation bereitstehen, und fragt, ob sie installiert werden sollen. Über "Details einblenden" sehen Sie, um welche Updates es sich handelt. Zudem informiert das Fenster darüber, ob der Rechner nach der Installation neu gestartet wird.

Verfügare Updates

Sowohl bei der automatischen als auch bei der manuellen Suche öffnet sich ein Fenster mit der Liste der verfügbaren Updates. Dort können Sie die gewünschten Komponenten markieren beziehungsweise die nicht benötigten deaktivieren. Mit "Objekte installieren" startet die Installation. Ist nach der Installation ein Neustart notwendig, ist dies an dem Pfeilsymbol links vor dem jeweiligen Eintrag zu erkennen.

Updates ignorieren

Nicht installierte Updates werden immer wieder angeboten. Soll ein Update grundsätzlich nicht installiert werden, markieren Sie es in der Liste und rufen "Update ignorieren" im Menü "Aktualisieren" auf.

Sollen ignorierte Updates später doch noch installiert werden, starten Sie die "Softwareaktualisierung" und wählen in dem gleichnamigen Menü den Punkt "Ignorierte Updates zurücksetzen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
993698