993585

Synchronisieren über Mobile Me

04.04.2008 | 09:32 Uhr |

Die Software iSync synchronisiert Daten, Kontakte, Mails und Lesezeichen über Apples Web-Service Mobile Me.

Mobile Me Logo icon
Vergrößern Mobile Me Logo icon

Aktualisieren

Hat man ein Mobile-Me-Konto, lassen sich Adressen, Kalender, Lesezeichen, Schlüsselbunde und die Kontoeinstellungen von Mail über das Internet synchronisieren. Unsere Empfehlung ist, sich auf Kontakte, Termine und Lesezeichen zu beschränken. Vor dem ersten Abgleich bringt man auf einem Rechner die Adressen, Kalender und Safari-Lesezeichen auf den aktuellen Stand. Mobile Me hieß bis Sommer 2008 .Mac, Mailadressen mit der Endung "@mac.com" sind weiterhin gültig.

Sicherungskopie

Um eventuellen Problemen vorzubeugen, legt man sich dann jeweils eine Sicherungskopie folgender Ordner aus dem eigenen Privatordner an: "Library/Mail", "Library/Safari" und "Library/Application Support/AddressBook".

Account einrichten

Um Mobile Me auf dem Rechner zu aktivieren, öffnet man die Systemeinstellungen und klickt dort auf "Mobile Me". In der Abteilung "Account" tippt man den Mitgliedsnamen ohne den Zusatz "@me.com" (respektive "@mac.com") sowie das Passwort ein. Daraufhin überprüft die Systemeinstellung die Daten und aktiviert das Konto.

Aktivieren und einstellen

Anschließend wechselt man zur Abteilung "Sync", markiert "Synchronisieren mit Mobile Me" und wählt eine Option aus dem Aufklappmenü aus. Nimmt man "Manuell", kann man jeweils selbst entscheiden, wann synchronisiert werden soll. Anschließend markiert man die Optionen "Kalender", "Kontakte" und "Lesezeichen" und klickt auf "Jetzt synchronisieren". Bei einem neuen Mobile Me-Konto werden nun die Daten auf den Server übertragen.

Anmelden

Um den zweiten und weitere Rechner bei Mobile Me anzumelden, aktiviert man dort wie beschrieben das Konto und begibt sich anschließend in die Abteilung "Weitere Optionen". Hier klickt man auf "Diesen Computer anmelden". Danach wechselt man zu "Sync" und nimmt die gleichen Einstellungen wie beschrieben vor.

Richtung festlegen

Da sich nun schon Daten auf Mobile Me befinden, fragt das Synchronisationsprogramm nach, in welche Richtung kopiert werden soll, und zwar sowohl für die Kontakte, die Kalender und die Lesezeichen. Da man die Daten von Mobile Me auf den Rechner übertragen möchte, nimmt man jeweils die Option "Daten auf diesem Computer ersetzen".

Sicherheitseinstellung

Eine nicht offensichtliche Einstellung sollte man nun noch auf allen Rechnern vornehmen, die man mit Mobile Me synchronisiert. Dazu öffnet man das Programm iSync und danach die Voreinstellungen. Dort markiert man "Datenwarnungsänderung anzeigen, wenn … Daten auf diesem Computer verändert werden" und stellt einen Prozentsatz im Aufklappmenü ein oder nimmt "beliebige".

Dann erhält man jeweils einen Hinweis, wenn mehr als die angegebene Anzahl von Adressen, Kontakten oder Lesezeichen auf dem Rechner durch Daten vom Mobile Me-Server ersetzt werden und hat die Möglichkeit, die Synchronisation abzubrechen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993585