2134527

El Capitan bringt neue Spotlight-Features

16.10.2015 | 17:23 Uhr |

Spotlight bringt unter OS X 10.11 neue Funktionen wie die Anzeige von Wetter-Daten oder Suche in natürlicher Sprache. So funktioniert das.

Die System-Suchfunktion Spotlight hat Apple in El Capitan verbessert. So unterstützt Spotlight erstmals die Verwendung natürlicher Sprache. Man kann Suchanfragen wie „Email gestern“ oder „Fotos letzte Woche“ verwenden. In englischer Sprache funktioniert diese Option aber offenbar noch deutlich besser. Aber auch den Abruf von Daten aus dem Web hat Apple verbessert. Gibt man „Wetter München“ ein, erhält man sofort ein Ergebnis eingeblendet. Quelle der Wetterdaten ist übrigens wieder der amerikanische Wetterdienst Weather.com. Sportinfos kann man so ebenfalls ohne den Umweg über Safari abrufen. Einige Begriffe erkennt Spotlight dabei sofort, so genügt bei Sportinformationen die Eingabe „Bayern München“,„Borussia Dortmund“ oder „Bundesliga“. Mit „1860 München“ kann Spotlight dagegen nichts anfangen.

Auch Börsenkurse kann Spotlight abrufen. Dazu genügt die Eingabe des Börsenkürzels. Gibt man AAPL ein, erhält man sofort den aktuellen Börsenkurs angezeigt - geliefert von Yahoo Finance.

Eine direkte Suche nach Webvideos ist möglich, man muss dazu allerdings den Namen des Videos kennen. Zusätzlich zu der Suchanfrage muss man außerdem noch „webvideo“ ergänzen. Bei erfolgreichen Youtube-Serien wie "Simons Cat" oder "Ruthe" erhält man auch gleich die neueste Episode angezeigt.

Weitere Neuheiten gibt es auch bei der Bedienung. Das Suchfenster ist jetzt frei verschiebbar, eine einmal gewählte Position bleibt bei den nächsten Aufrufen erhalten. Will man das verschobene Fenster wieder neu ausrichten, klickt man auf das Spotlight-Symbol in der Menüleiste und hält die Taste gedrückt. Nach einigen Sekunden verschiebt sich das Spotlight-Fenster wieder in die Bildschirmmitte.

Tipp: Drag-and-drop

Suchergebnisse in Spotlight unterstützen Drag-and-drop, man kann beispielsweise ein PDF per E-Mail versenden. Dazu zieht man ein gefundenes PDF auf das Docksymbol von Mail. Fotos kann man ebenfalls per Drag-and-drop verwenden, beispielsweise in ein Dokument einfügen. Einen Tastaturbefehl sollte man sich außerdem merken, er zeigt ein Objekt im Finder an. Dazu wählt man einen Treffer aus, und drückt gleichzeitig Befehlstaste und den Zeilenschalter.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2134527