1039823

Suche im iTunes Store optimieren

20.09.2010 | 12:50 Uhr |

Die Standardsuche des iTunes Store ist zwar schnell, liefert jedoch oft sehr viele Fundstellen. Wer den Suchbegriff durch weitere Angaben ergänzt, erhält bessere Ergebnisse. So wird die Suche effektiver

icon Spotlight
Vergrößern icon Spotlight

Das Angebot im iTunes Store ist so groß, dass man nicht immer auf Anhieb das findet, was man gerade sucht. Auf der Suche nach einem aktuellen Titel braucht man oft keine besonderen Hilfsmittel. Die Tipps der iTunes-Store-Redaktion und die Listen der Top-Downloads in den jeweiligen Rubriken geben bereits gute Anhaltspunkte. Was aktuell angesagt ist, findet man dort ziemlich sicher.

Schwieriger wird es allerdings, wenn man einen älteren Titel sucht, der nicht mehr so oft gekauft wird, oder man nicht so genaue Angaben machen kann. Hier kommt dann die Suchfunktion des iTunes Store ins Spiel.

Suchen im Store

Die erste Anlaufstelle ist natürlich das Eingabefeld in der Befehlsleiste am oberen Rand des Fensters. iTunes listet ziemlich flott alles auf, was zum hier eingegebenen Suchbegriff passt. Das Problem dabei ist, dass das ziemlich viel sein kann. In solchen Fällen muss man genauere Angaben machen. Hierfür hat Apple extra noch eine erweiterte Suche eingebaut, die allerdings gern übersehen wird. Sie erlaubt weitere Suchkriterien, wie zum Beispiel die Angabe von Schauspielern in Filmen oder die Eingrenzung der Suche auf Titel eines Genres.

Suchökonomie

Das Füttern der erweiterten Suche dauert etwas länger, aber dafür erhält man sehr viel präzisere Ergebnisse als bei der einfachen Suche. Da man sich nicht mehr durch ellenlange Listen von Fundstellen kämpfen muss, kann die erweiterte Suche letztlich sogar schneller sein.

Im Folgenden zeigen wir, wie man die normale und die erweiterte Suchfunktion von iTunes nutzt und aus den Fundstellen möglichst schnell die richtigen Titel herauspickt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039823