989106

Monitore

01.03.2008 | 13:08 Uhr |

Über das Systemeinstellungsmodul Monitore können Sie die Bildschirmausgabe des Macs optimieren

Für den Wechsel der Bildschirmauflösung öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Bereich Monitore. Hier können Sie neben der Auflösung auch die Bildfrequenz und Farbtiefe ändern. Außerdem können Sie für Monitore mit Schwenkfunktion das Bild in 90-Grad-Schritten drehen.

Unten im Fenster wird das Statusmenü in der Menüleiste aktiviert, das einen schnellen Auflösungswechsel erlaubt. Im zweiten Bereich der Monitoreinstellungen können Sie ein Farbprofil auswählen beziehungsweise mit der Kalibrierungsfunktion ein eigenes erstellen. Das ist zwar nicht perfekt, liefert für den Hausgebrauch aber gar nicht mal so schlechte Ergebnisse. Die vorhandenen Profile lassen sich mit dem Colorsync-Dienstprogramm öffnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989106