993704

Verschiedene Update-Typen

01.05.2008 | 16:27 Uhr |

Der Unterschied zwischen Combo-, Firmware- und System-Update

Sicherheits-Updates Potenzielle Sicherheitslücken, die Fremden die Möglichkeit geben, unbefugt auf das System zuzugreifen, schließt Apple in der Regel durch ein Security Update. Diese gibt es jeweils für die gerade aktuelle Systemversion sowie meistens auch für die letzte Ausgabe des vorhergehenden Systems. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, die Sicherheits-Updates zu installieren. Bringt Apple ein neues System-Update heraus, werden die vorangegangenen Security Updates meist integriert.

System-Updates Zwischen den großen Systemversionen Tiger, Leopard oder Snow Leopard bringt Apple mehr oder weniger regelmäßig kostenlose Wartungs-Updates heraus, die in der Regel Fehler beheben und Verbesserungen an vorhandenen Komponenten vornehmen. Mit einem solchen Update wird jeweils die vorhergehende Systemversion auf den neuesten Stand gebracht. Manchmal schleichen sich auch neue Fehler ein, weshalb man zunächst die Diskussionen im Internet verfolgen sollte, bevor man einen für die Arbeit unentbehrlichen Rechner aktualisiert.

Combo-Updates Zum kleinen System-Update veröffentlicht Apple auch kombinierte Updates, am Namenszusatz "Combo" zu erkennen. Diese Updates umfassen alle Änderungen und Verbesserungen, die seit der Fertigstellung des aktuellen Systems erschienen sind. Mit einem Combo-Update kann man jede Zwischenversion auf den aktuellen Stand bringen. Die Combo-Version ist generell empfehlenswerter, da damit erfahrungsgemäß weniger Fehler auftreten.

Firmware-Updates Ab und zu gibt es für einen bestimmten Rechnertyp oder auch Peripheriegeräte wie die Airport-Basen ein Firmware-Update. Damit wird die interne Betriebssoftware aktualisiert, die in einem nichtflüchtigen Speicher im Gerät sitzt. Auf diesem Weg hat Apple beispielsweise die Funktion des System Management Controller (SMC) der aktuellen Intel-Macs optimiert, der unter anderem die Temperatur überwacht und die Lüfter steuert. Solche Updates verwenden ein spezielles Update-Verfahren und erfordern immer einen Neustart.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993704