1044649

File Vault aktivieren

13.01.2011 | 13:25 Uhr |

Um alle Daten im Privatordner zu verschlüsseln, lässt sich File Vault aktivieren. Nachteile gibt es aber beim Backup

File Vault
Vergrößern File Vault

Hauptkennwort festlegen

Um File Vault zu aktivieren, öffnet man in der Systemeinstellung "Sicherheit" die Abteilung " FileVault ". Nach einem Klick auf "Hauptkennwort festlegen" richtet man ein Passwort ein. Es dient dazu, die verschlüsselten Privatordner auch dann öffnen zu können, wenn ein Benutzer sein Benutzerpasswort vergessen hat, das File Vault jeweils für die Verschlüsselung verwendet. Ohne eines dieser beiden Passwörter kommt man an die Daten nie wieder heran. Nach der Passworteingabe schließt man das Fenster mit "OK".

File Vault aktivieren

Mit einem Klick auf "FileVault aktivieren" startet man die Verschlüsselung. Als Erstes gibt man dazu sein Anmeldepasswort an. Im Anschluss daran öffnet sich ein Fenster, in dem man das sichere Löschen der Originaldaten und - sofern nicht bereits zuvor aktiviert - den sicheren virtuellen Speicher einschaltet. Durch den nachfolgenden Klick auf "FileVault aktivieren" wird der Benutzer abgemeldet. Daraufhin legt das System das verschlüsselte Disk-Image an, kopiert dann die Daten aus dem bisherigen Benutzerordner dorthin und überschreibt zum Abschluss die Originaldaten. Bei umfangreichen Privatordnern nimmt der gesamte Vorgang allerdings viel Zeit in Anspruch.

An- und Abmelden

File Vault schaltet die automatische Anmeldung aus, so dass man sich nach der Aktivierung immer mit seinem Passwort anmelden muss. Dass File Vault aktiviert ist, erkennt man nur an dem speziellen Haussymbol für den Privatordner. Meldet man sich am System ab oder schaltet man den Mac aus, optimiert das System das Disk-Image und gibt nicht benötigten Festplattenplatz frei.

Daten sichern

Verwendet man Time Machine zur Datensicherung, werden die Daten eines mit File Vault verschlüsselten Privatordners nur gesichert, wenn man sich am Rechner abmeldet oder den Mac ausschaltet. Dann sichert Time Machine das verschlüsselte Disk-Image auf das Sicherungsmedium. Die normalen stündlichen Backups finden nicht statt. Man kann auch die Daten mit Time Machine nicht wiederherstellen. Um Dokumente zurückzuholen, öffnet man das gesicherte Disk-Image, gibt das Passwort zum Entschlüsseln ein und kopiert danach die Dateien manuell auf den Mac zurück.

File Vault deaktivieren

Um File Vault auszuschalten, öffnet man die Systemeinstellung "Sicherheit" und klickt unter "FileVault" auf "FileVault deaktivieren". Nach Eingabe des Benutzerpassworts muss man den Vorgang nochmals bestätigen. Dann meldet das System den Benutzer ab, legt wieder einen normalen Benutzerordner an, kopiert die Dateien aus dem Disk-Image dorthin zurück und löscht abschließend das Image von der Festplatte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044649