1044707

Klonen

13.01.2011 | 11:37 Uhr |

Beim Klonen der internen Festplatte auf eine externe erstellt man eine exakte Kopie, die dann ebenfalls startfähig ist.

Bei einem Ausfall der internen Festplatte lässt sich der Mac schnell von einer geklonten Festplatte starten, dann kann man sofort weiterarbeiten und verliert nur wenig Zeit. Carbon Copy Cloner und Super Duper sind die auf dem Mac am häufigsten verwendeten Klon-Programme. Sie können nach der ersten kompletten Kopie auch nur noch die Änderungen sichern (inkrementeller Klon), so dass die Sicherungen schnell erfolgen, sowie automatisch nach einem Zeitplan sichern. Carbon Copy Cloner verfügt darüber hinaus über eine einfache Archivierungsoption.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044707