1037874

Zugangskontrolle für Benutzerzugriffe einrichten

23.07.2010 | 13:52 Uhr |

Der Datenfreigaben-Zugriff unter Mac-OS X kennt den Zugang als Gast, also ohne Benutzernamen und Passwort. Das gilt es als Erstes abzustellen. Dazu sollte noch die Logfile-Option aktiviert werden, der Mac zeichnet dann Zugriffe auf.

Gastzugriff ausschalten

1. Datei modifizieren

Damit lediglich Benutzer mit Passwort Zugriff auf ein Volume bekommen, schalten Sie im ersten Schritt den Gastzugriff ab. Kopieren Sie zuerst aus dem Verzeichnis /Library/Preferences/ die Datei com.apple.AppleFileServer.plist auf den Schreibtisch. Zur Bearbeitung benötigen Sie das Programm Property List Editor aus dem Verzeichnis Developer/Applications/Utilities.

2. Datenübernahme

Starten Sie das Programm, und öffnen Sie die genannte Datei auf dem Schreibtisch. Unter "guestAccess" klicken Sie auf "Yes" und wählen im sich öffnenden Klappmenü die Option "No". Speichern Sie jetzt die Änderungen, und kopieren Sie die angepasste Datei vom Schreibtisch in das Verzeichnis /Library/Preferences, die dort liegende Version wird überschrieben. Schalten Sie Persönliche Datenfreigabe jetzt ein, beziehungsweise beenden Sie es, und starten Sie es dann neu. Ab sofort können sich nur noch berechtigte Benutzer an Ihrem Mac anmelden, die Option für den Gastzugriff ist gegraut dargestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037874