1046694

HD-Filme am iPad

01.04.2011 | 13:56 Uhr |

Apple bietet endlich wieder eine große Auswahl an HD-Filmen zum Kauf an. Die höhere Auflösung bedeutet vor allem bei der Wiedergabe auf dem iPad einen deutlichen Gewinn an Bildqualität.

Aufmacher Filme
Vergrößern Aufmacher Filme

Die HD-Filme sind wieder da. Nachdem man Spielfilme in hoher Auflösung im iTunes Store einige Zeit nur noch leihen konnte, stehen sie jetzt endlich wieder zum Kauf bereit. Apple baut das Angebot gerade kräftig aus, was vor allem in Hinsicht auf die Wiedergabe am iPad oder das Air-Play-Streaming auf ein Apple TV 2 sehr erfreulich ist.

iPad und HD

Die HD-Videos aus dem iTunes Store bieten wie gehabt die kleine HD-Auflösung "720p", was beim üblichen 16?:?9-Format einer Bildgröße von 1280 x 720 Bildpunkten entspricht. Das passt nicht ganz perfekt auf den iPad-Screen, der 1024 x 768 Punkte bietet, nutzt ihn aber recht gut aus. Im Vergleich zu SD-Filmen, die im iTunes Store in der Regel nur 480 Bildzeilen bieten, bedeutet das HD-Format sichtbar mehr Schärfe und Details. Außerdem eignet es sich bestens für die Ausgabe vom iPad auf ein am HD-Fernseher angeschlossenes Apple TV 2 per Air-Play-Streaming.

iTunes vs. Blu-Ray

Die wichtigste Quelle für HD-Videos ist die Blu-Ray-Disk. Für Apples HD-Angebot spricht im Vergleich die einfache Beschaffung per Download und die flexible Nutzung mit iTunes und iPad. Die Qualität auf dem iPad ist ausgezeichnet, doch am Fernseher kann der Download nicht mithalten. Die Blu-Ray bietet Full-HD-Auflösung, also 1920 x 1080 Punkte, und ist weniger stark komprimiert. Die Folge ist ein klareres und detailreicheres Bild, je größer und besser das TV-Gerät, umso mehr sticht der Unterschied ins Auge. Dazu bieten Blu-Rays meist mehr Sprachen und bessere Tonspuren. Der iTunes Store ist weit davon entfernt, ein Blu-Ray-Laufwerk ersetzen zu können, vom Platzbedarf der Filme ganz zu schweigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046694