1012373

Musik im Griff mit iTunes 8

04.02.2009 | 13:27 Uhr |

iTunes macht die Musikverwaltung zum Kinderspiel. Mit verschiedenen Darstellungen und Listen behalten Sie in großen Sammlungen den Überblick. Auch iTunes 8 bietet wieder einige interessante neue Funktionen

Der neue Visualizer von iTunes 8 liefert beeindruckende visuelle Effekte. Das alte Modul steht auf Wunsch ebenfalls noch zur Verfügung.
Vergrößern Der neue Visualizer von iTunes 8 liefert beeindruckende visuelle Effekte. Das alte Modul steht auf Wunsch ebenfalls noch zur Verfügung.
© Apple

Mit iTunes importieren Sie Audio-CDs und Filme, machen einen Einkaufsbummel im iTunes Store oder füttern iPod und iPhone mit Daten. Das ist natürlich längst nicht alles, denn iTunes ist unter anderem auch für die Musikausgabe zuständig. Dafür hat Apple der Jukebox mit Version 8 einen neuen Visualizer für coole Effekte spendiert. Die wichtigsten Neuerungen der aktuellen Version betreffen aber das Kerngeschäft von iTunes, das Organisieren der gespeicherten Medien.

Hier hat alles seinen Platz

In der iTunes-Sammlung hat jeder Medientyp seinen Platz. Sie finden alle in der linken Spalte im iTunes-Fenster, wo sie unter "Mediathek" Einträge für Musik, Filme, Fernsehsendungen, Podcasts, Hörbücher, Programme, Radiosender und Klingeltöne finden. Fehlen einige der Bereiche, kontrollieren Sie die iTunes-Einstellungen. Unter "Allgemein" können Sie auswählen, welche Typen in der Mediathek angezeigt werden.

Weiter unten in der Medienspalte folgen die Bereiche für den iTunes Store, externe Medien, wie CDs oder iPods, und Wiedergabelisten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012373