1451258

Filme in Full-HD fürs iPad finden

24.04.2012 | 16:40 Uhr |

Mit dem längst überfälligen Schritt auf Filme in Full-HD-Auflösung von bis zu 1920 x 1080 Pixel, kurz 1080p, schließt Apple endlich zum aktuellen Standard auf. Die hohe Auflösung lässt sich in iTunes, auf dem neuen iPad und beim Streamen auf das Apple TV 3 nutzen.

11_Filminfos_iPad
Vergrößern 11_Filminfos_iPad

iTunes vs. Bluray

Vergleicht man Apples 1080p-Filme mit einer Bluray, haben zwar beide die gleiche Auflösung, aber noch lange nicht die gleiche Bildqualität. Die Darstellung auf dem neuen iPad ist beeindruckend, doch am Fernseher kann der Download nicht mit der Bluray mithalten. Apples Filme sind deutlich stärker komprimiert, was vor allem in Szenen mit feinen Helligkeitsabstufungen und bei Schwenks oder Überblendungen zu Störungen führt. Dazu bieten Blurays meist mehr Sprachen und bessere Tonspuren. Mit der zunehmenden Verbreitung der " Digital Copy " machen die Bluray-Anbieter inzwischen auch die Wiedergabe via Rechner, iPad und andere iOS-Geräte einfacher, die früher ein großer Pluspunkt der Videos aus dem iTunes Store war.

Für Apples HD-Angebot spricht dagegen die einfache Beschaffung der Filme per Download. Ganz nebenbei löst man auch das Aufbewahrungsproblem einer großen Filmsammlung.

Fazit

Wer höchste Qualität auf einem großem Fernseher und besten Surround-Sound will, kommt an der Bluray nicht vorbei. Rechner, iPad & Co. lassen sich über die Digital Copy als Zweitgeräte in SD-Auflösung nutzen. Die Full-HD-Filme aus dem iTunes Store sind die erste Wahl, wenn man iTunes als Zentrale einsetzt und von dort iPad, Apple TV und andere Geräte in optimaler Qualität versorgen will.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451258