902250

3D-Clips verwenden

30.08.2000 | 00:00 Uhr |

Dreidimensionale Objekte aus dem Album lassen sich auch in Applikationen verwenden, die Quickdraw 3D nicht unterstützen.

3D-Objekte, die in Apples Quickdraw-3D-Format gespeichert sind, finden in Spezialprogrammen für dreidimensionale Objekte Verwendung. Einige dieser Objekte kann man im Album (aufzurufen über das Apple-Menü) bewundern. Sie lassen sich beliebig drehen und, anders als im Quicktime-VR-Format, auch beliebig vergrößern. Nur, was macht man mit ihnen, wenn man kein Programm hat, das damit umgehen kann? Eine Möglichkeit, dreidimensionale Objekte weiterzuverwenden, ist, sie als Grafik-Clip auf den Schreibtisch zu ziehen oder sie in
einem anderen Programm als Grafik zu
importieren. Dazu dreht und vergrößert
man ein Objekt im Album so, dass man die
gewünschte Ansicht erhält. Anschließend drückt man die Tastenkombination Befehl-C, um die Ansicht des Objekts zu kopieren. Mit Befehl-V lässt sie sich dann in jedem Programm wieder einsetzen. Will man lieber einen Grafik-Clip erzeugen, zieht man das Objekt bei gedrückter Wahltaste einfach auf den Schreibtisch oder gleich in ein anderes Dokument, sofern das dazugehörige Programm dieses Drag-and-drop-Verfahren unterstützt. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
902250