904252

Adressbuch nutzen

23.01.2003 | 00:00 Uhr |

Adressen austauschen

Mac-OS X enthält ein zentrales Adressbuch, das allerdings in der derzeitigen Form noch ein Schattendasein führt. So ist eines der Haupthindernisse, es zu benutzen, die schlechte Einbindung in Microsoft Office und dessen Mail-Programm Entourage. Lediglich über die Import-Exportfunktion lassen sich die erfassten Adressen austauschen, so dass man letztendlich zwei Adressbücher führen und immer wieder angleichen muss. In Mac-OS X 10.2 (Jaguar) wird das Adressbuch allerdings eine größere Rolle spielen und auch mit der Terminverwaltung iCal zusammenarbeiten. Deshalb ist es nützlich, das Adressbuch von Mac-OS X jetzt schon zu nutzen und zu pflegen. Wer mit einem anderen Programm, beispielsweise Entourage, arbeitet, kann so vorgehen: Die Adressen verwaltet man im Adressbuch, nicht in Entourage. Möchte man an einen Adressaten eine Mail schicken, dann klickt man im Adressbuch auf den Button "E-Mail senden". Vorausgesetzt, in der Systemeinstellung "Internet" ist Entourage als Mail-Programm angegeben, öffnet sich darauf hin Entourage mit einer neuen Mail, in der der Adressat richtig eingetragen ist. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
904252