914578

Adressen in Word importieren

27.08.2003 | 16:12 Uhr |

Wer die Office-Programme von Microsoft konsequent nutzt, darf sich über einige interessante Funktionen in Sachen Datenaustausch freuen. Beispielsweise lassen sich in Entourage erfasste Adressen und sonstige Kontaktdaten sehr einfach in ein Word-Dokument importieren. Dabei schreibt der Verfasser beispielsweise eines Briefes einfach den Vor- und Nachnamen des Adressaten in Word aus. Ist die Person mit den entsprechenden Angaben in Entourage als Kontakt hinterlegt, bietet Word per Autokomplettierung (Tabulator-Taste) den Eintrag zur Übernahme an. Anschließend lässt sich per Kontextmenü (CTRL + Mausklick beziehungsweise rechter Mausklick) auswählen, welche Daten die Textverarbeitung aus Entourage importieren soll. Einziger Nachteil: Da Word diese Informationen automatisch in eine Art Datenbankfeld umwandelt, lassen sich nachträglich keine Veränderungen am Aufbau der Adresse (um zum Beispiel eine Leerzeile einzufügen) durchführen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
914578