997463

Änderungen rückgängig machen

14.07.2008 | 16:55 Uhr |

In iPhoto lassen sich Änderungen an Bildern jederzeit zurücknehmen - wenn man weiß wie.

Bildern in iPhoto den letzten Schliff zu verleihen, ist in der neuesten Version sehr verlockend. Immerhin sind die Funktionen zum Bearbeiten recht ausgefeilt und intuitiv zu bedienen. Allerdings hat das den Nachteil, dass man schnell auch mal den falschen Regler zieht und feststellt, dass man sein Bild gründlich vermurkst hat. Dann klickt man den Knopf "Zurücksetzen" und beginnt wieder von vorn. Was kaum jemand weiß: Auch im Modus "Anpassen" lassen sich einzelne Schritte rückgängig machen. Hat man zu stark am Kontrast gedreht, genügt Befehlstaste-Z, und der Kontrast ist wieder weg. So lässt sich jede Einstellung einzeln wieder zurücknehmen und man muss nicht wieder von vorne anfangen. Und noch eine Rettung gibt es. Hat man seine Änderungen bereits abgespeichert, indem man zu einem anderen Bild gewechselt ist, und bearbeitet man das Bild erneut, dann hat man statt der Möglichkeit "Zurücksetzen" auch die Möglichkeit, zum letzten Stand der Bearbeitung zurückzukehren. Dazu hält man die Wahltaste gedrückt, wodurch sich der kleine Knopf von "Zurücksetzen" in den Befehl "Letzte Version" ändert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997463