903216

Ärger mit dem Papierkorb

08.11.2001 | 00:00 Uhr |

Datei lässt sich nicht löschen

Problem: Eine Datei auf dem Schreibtisch lässt sich mit keinem mir bekannten Mittel löschen. Der Finder meldet immer "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Sie für einige Objekte nicht die notwendigen Zugriffsrechte besitzen."

Lösung: Prüfen Sie zunächst, ob Mac-OS X Sie tatsächlich als Eigentümer dieser Datei ansieht. Rufen Sie dazu das Info-Fenster (Befehltaste-I) auf und wechseln Sie zum Unterpunkt "Zugriffsrechte". Wenn Sie Eigentümer sind und das Schreib- und Leserecht für diese Datei besitzen, kann der Fehler nur im Unterpunkt "Allgemeine Information" desselben Fensters zu finden sein: Ist die Option "Geschützt" markiert, zeigt Mac-OS X die oben genannte Fehlermeldung. Deaktiviert man die Option, funktioniert alles wieder normal. Tritt der Fehler bei mehreren Dateien auf, genügt es, sie im Finder alle auszuwählen und diese Option einmal zu deaktivieren - Mac-OS X überträgt den einmal eingetragenen Wert auf alle Dateien. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903216