904004

Altes System löschen

04.10.2002 | 00:00 Uhr |

Rechte geschickt ändern

Problem: Nach der Installation von Mac-OS X 10.2 mit der Option "Archivieren und Installieren" sind die alten Systemdateien in einem Ordner "Previous System" abgelegt. Beim Versuch ihn zu löschen erscheint die Meldung, dass nur der Benutzer "root" die Rechte hat, dies zu tun.

Lösung: Man kann entweder den Benutzer "root" über das Programm Netinfo Manager aktivieren und sich dann als dieser Benutzer anmelden, einfacher ist es aber, die Benutzerrechte für den Ordner "Previous System" zu ändern. Dazu ruft man das Dialogfenster "Information" für diesen Ordner auf, klickt auf "Eigentümer & Zugriffsrechte" und dort dann auf das Schlosssymbol. Nach Eingabe des normalen Administratorpassworts lässt sich nun der Eigentümer für den Ordner "Previous Systems" auf das eigene Konto umstellen und anschließend der Ordner löschen. Dasselbe Verfahren funktioniert auch, um das Anwenderverzeichnis eines gelöschten Benutzers von der Festplatte zu entfernen. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
904004