904150

Anonym bleiben

03.12.2002 | 00:00 Uhr |

Anmeldenamen verbergen

Problem: Wenn man sich unter Mac-OS X abgemeldet hat, sieht der nächste Anwender, der versucht, auf den Rechner zuzugreifen, den Benutzernamen des Vorgängers im Anmeldedialog und muss nur noch das Passwort eingeben. Das erleichtert den Zugriff Fremder auf die eigenen Daten, da diese nur das Passwort, aber nicht auch noch den Benutzernamen erraten müssen. Lösung: Mit dem Programm Hide or Show Previous Login von Apple (Knowledge-Base Dokument 106691) lässt sich der Anmeldedialog so konfigurieren, dass der Name des letzten Benutzers nicht erscheint. Dazu stellt man zuerst in der Systemeinstellung "Anmeldung" in der Karteikarte "Anmeldefenster" die Option "Eingabefelder für Name und Kennwort" ein und deaktiviert die automatische Anmeldung. Dann startet man das Programm und kann nach Angabe des Administratorkennworts "Hide User Name" anklicken. Nach einem Neustart ist die Umstellung vollzogen. Natürlich lässt sich die Umstellung mit dem Programm auch wieder rückgängig machen. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
904150