1464810

Audio-Flatrate nutzen mit Rdio 2.0.1

15.05.2012 | 12:00 Uhr |

Desktop-Software für die Nutzung des Musik-Streamingdienstes Rdio.

Icon_Rdio
Vergrößern Icon_Rdio

Auch in Deutschland ist der Musik-Streamingdienst Rdio nutzbar, der Zugriff auf einige Millionen Musikdateien bietet. Nutzen kann man den Musikdienst über den Browser, iOS-App und eine Mac-Software. Die Desktop-Anwendung ähnelt optisch der Webseite des Dienstes, man kann hier den Katalog durchsuchen, Top-Listen aufrufen und eigene Playlisten verwalten. Twitter, Facebook und Last.fm werden unterstützt, man kann anderen Nutzern des Dienstes folgen und ihre Playlists sehen. Zusätzlich bietet die Desktop-App ähnlich iTunes einen Mini Player und kann die Media-Tasten der Mac-Tastatur nutzen. Auch der Abgleich der iTunes-Bibliothek mit dem Online-Account ist möglich und Anzeige neuer Titel per Growl. 5 Euro pro Monat kostet die Nutzung der Desktop-Version, Nutzung der Desktop und Mobilversion kostet 10 Euro. Ein einwöchiger Test ist möglich.

Systemanforderungen OS X 10.6 Hersteller Rdio Preis ab € 5

Downloadgröße:

18 MB

Download:

Rdio

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464810