902544

Apple Works - Datum berechnen

13.02.2001 | 00:00 Uhr |

Ein Makro, dass beim Öffnen eines Rechenblatts automatisch startet, berechnet jedes Mal die Formel "Jetzt()" neu.

Die Formel "Jetzt()" setzt in der Tabellenkalkulation von Apple Works 6 automatisch das aktuelle Datum oder die aktuelle Uhrzeit ein, je nachdem, welches Zahlenformat man der Zelle zuweist. Apple Works aktualisiert das Ergebnis jedoch nur dann, wenn man im Menü "Rechnen" den Befehl "Jetzt rechnen" auswählt. Soll das aktuelle Datum oder die aktuelle Uhrzeit jedes Mal beim Öffnen des Rechenblatts berechnet werden, legt man ein Makro an, das beim Öffnen der Datei automatisch abläuft. Dazu öffnet man über das Menü "Ablage > Makro aufzeichnen…" das Dialogfenster für die Makrovorgaben. Bei "Name" gibt man "Auto-Öffnen TK" ein, markiert bei "Optionen" das Ankreuzfeld "Dokumentspezifisch" und klickt bei "Abspielen in" den Eintrag "Tabellenkalkulation" an. So konfiguriert, spielt Apple Works das Makro automatisch ab, wenn man die Tabelle öffnet. Um das Makro aufzunehmen, klickt man auf "Aufzeichnen", gibt für "Jetzt rechnen" die Kombination Befehl-Umschalttaste-J ein und beendet die Aufzeichnung mit Befehl-Umschalttaste-Y. Das Makro aktualisiert die Formel "Jetzt()" ebenfalls, wenn sie Bestandteil einer anderen Formel ist. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
902544